Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Schöffenwahl 2018

paragraphen

   

Schöffinnen und Schöffen sind ehrenamtlich tätige Richterinnen und Richter,
die bei den Verhandlungen der Straf- und der Jugendgerichtsbarkeit  mitwirken.
(Schöffengericht beim Amtsgericht und Große Strafkammer beim Landgericht)

Im Jahr 2018 werden die Schöffenämter neu besetzt. Interessentinnen und
Interessenten können sich bei der Stadt Ingolstadt bis zum Freitag, 09. März 2018
um die Aufnahme in die Vorschlagsliste für das Schöffenamt bewerben.

Die Amtszeit der im Jahr 2018 neu zu wählenden Schöffinnen und Schöffen
dauert vom 01. Januar 2019 bis 31. Dezember 2023.

  

Bitte beachten Sie, dass die Stadt Ingolstadt nur Personen vorschlagen kann, die in Ingolstadt wohnen. 
Einwohner einer anderen Gemeinde können Sie sich an Ihre Gemeindeverwaltung (Schöffen) oder das Kreis- Jugendamt (Jugendschöffen) wenden.

Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Informationen und die Bewerbungsunterlagen. Nach der Auswahl des jeweiligen Links für Schöffen oder Jugendschöffen kann das Bewerbungsformular direkt am Bildschirm ausgefüllt werden. Die Bewerbung muss schriftlich erfolgen. Bitte drucken Sie  die Bewerbung nach dem Ausfüllen aus, unterschreiben Sie den Ausdruck und senden Sie diesen an das Rechtsamt oder das Amt für Jugend und Familie. Sie können den unterschriebenen Ausdruck auch im Neuen Rathaus (Rathausplatz) oder im Sozialen Rathaus (Adolf-Kolping-Straße) abgeben.

Bei der Bewerbung müssen Sie sich für die Tätigkeit entweder in der Strafgerichtsbarkeit oder in der Jugendgerichtsbarkeit entscheiden. In beiden Fällen können Sie beim Amtsgericht oder dem Landgericht Ingolstadt eingesetzt werden. Die Auswahl trifft der Wahlausschuss beim Amtsgericht.

Links:

Die Bewerbungsunterlagen für die Schöffenämter können Sie auch beim Bürgeramt, im Foyer des Neuen Rathauses, Rathausplatz 4, abholen und abgeben.

Persönliche oder telefonische Informationen für die Tätigkeit an Strafgerichten erhalten Sie beim Rechtsamt der Stadt Ingolstadt, Herrn Kirchhammer,
Tel. 0841/305-1415, Neues Rathaus, Rathausplatz 4, 5. Stock, Zimmer 513.
Dort können Sie sich auch persönlich bewerben.

Wenn Sie bereits in der Jugendarbeit engagiert sind und sich für die Jugendgerichtsbarkeit interessieren, wenden Sie sich bitte an das Amt für Jugend und Familie,
Frau Willner, Tel. 0841/305-45401, Soziales Rathaus, Adolf-Kolping-Straße 10, Zimmer 330, 3. Stock.
Auch im Jugendamt ist eine persönliche Bewerbung möglich.

Über die Vorschlagsliste für Schöffinnen und Schöffen aus Ingolstadt wird in der Sitzung des Stadtrates am 09 Mai 2018 entschieden. Die Vorschlagsliste für die Jugendschöffinnen und Jugendschöffen wird vom Jugendhilfeausschuss am 19 April 2018 beschlossen.

Anforderungen und Aufgaben des Schöffenamts

Schöffinnen und Schöffen wirken gleichberechtigt an der Verhandlung und der Entscheidungsfindung der Strafgerichte an den Amts- und Landgerichten mit. Die Interessenten sollen über soziale Kompetenz, Lebenserfahrung und Menschenkenntnis verfügen. Für die Tätigkeit an Jugendgerichten sind besondere Erfahrungen in der Jugenderziehung und Jugendarbeit erforderlich.

Bewerben können sich nur deutsche Staatsangehörige, die am 01.01.2014 das 25. Lebensjahr vollendet oder das 70. Lebensjahr noch nicht erreicht haben. Das Geburtsdatum muss daher nach dem 01.01.1949 oder vor dem 02.01.1994 liegen

Um den Verhandlungen an Sitzungstagen sicher folgen zu können, wird gesundheitliche Eignung und die sichere Beherrschung der deutschen Sprache vorausgesetzt. Es gibt bestimmte Ausschlussgründe vom Schöffenamt, die aus den Bewerbungsunterlagen zu ersehen sind.

Für die Teilnahme an Verhandlungen besteht ein Anspruch auf Freistellung von der Arbeit, Lohnausgleich und Aufwandsentschädigung. Als Anerkennung für das bürgerschaftliche Engagement erwartet die Schöffinnen und Schöffen eine interessante Tätigkeit mit vielfältigen Mitwirkungs- und Gestaltungsmöglichkeiten.

 Allgemeine Informationen zum Schöffenamt finden Sie hier: 

 Kontakt:

Rechtsamt
Rathausplatz 4
85049 Ingolstadt
Telefon:
0841 305-1404

Fax:
0841 305-1410

E-Mail:

Raum:
Geschäftszimmer Nr. 511, 5. Stock

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Kartenansicht

Zurück zur Übersicht