Newsletter Juli 2010

Wozu dieser Newsletter?

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich willkommen beim Newsletter des Liegenschaftsamtes der Stadt Ingolstadt.

Mit diesem Medium möchten wir Sie ab sofort regelmäßig über Neuigkeiten rund um das Angebot der Stadt Ingolstadt und der IFG Ingolstadt GmbH, als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Ingolstadt, an attraktiven Grundstücken in verschiedenen Stadtteilen Ingolstadts für den individuellen Hausbau informieren.
Lassen Sie sich mit dem Newsletter auf dem Laufenden halten: Sie erfahren, wann und wo neue Baugebiete ausgewiesen werden, zu welchen Konditionen der Kauf von Baugrundstücken möglich ist und ab wann Sie sich für den Kauf eines Baugrundstücks in einem bestimmten Baugebiet vormerken lassen können. Wir wollen auf diesem Weg den sachlichen Informationsfluss verstetigen und Ihnen damit Ihre Suche nach Ihrem Wunschgrundstück erleichtern.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen. Sagen Sie uns, was Ihnen gefällt oder was nicht und geben Sie uns Anregungen. Natürlich können Sie das Newsletter-Abonnement jederzeit wieder abbestellen. In jeder Mail, die Sie von uns erhalten, befindet sich ein Link zum Abmelden.

Bernhard Menzinger
Leiter des Liegenschaftsamtes

Sie suchen ein Baugrundstück?
Unter www.ingolstadt.de/bauplatz finden Sie eins!

Baugebiet Seehof-Süd

Im Ortsteil Seehof, südlich der Weicheringer Straße ist vor kurzem der Bebauungsplan Seehof-Süd in Kraft getreten, der 16 neue Bauparzellen vorsieht. Die Bauplätze sind zwischen 550 m² und 650 m² groß und für eine Bebauung mit Einfamilien- und Doppelhäuser vorgesehen.

Die Stadt Ingolstadt bzw. ihre Tochtergesellschaft IFG Ingolstadt GmbH werden aller Vorraussicht nach 12 der 16 Bauplätze erhalten.

Der Verkauf der Bauplätze erfolgt durch das Liegenschaftsamt der Stadt Ingolstadt und ist für Ende 2010/Anfang 2011 vorgesehen.

Baugebiet Zuchering-Oberfeld

In der Stadtratssitzung vom 15. April 2010 wurde der Bebauungs- und Grünordnungsplan Nr. 931 „Zuchering-Oberfeld“ als Satzung beschlossen und ist mit Bekanntmachung vom 19.05.2010 in Kraft getreten.

Das neue Baugebiet grenzt westlich an die bestehende Bebauung des Ortsteils Zuchering an und wird nördlich von der Weicheringer Straße begrenzt.

Auf dem überplanten Bereich werden 27 neue Bauparzellen für eine kleinteilige Bebauung in Form von Einzel- und Doppelhäusern geschaffen.

Voraussichtlich wird die Stadt Ingolstadt etwa 14 Grundstücke mit einer Größe von ca. 520 m² bis ca. 630 m² anbieten können.

Dem heutigen Stand der Planungen entsprechend ist die Bebaubarkeit der Flächen im Baugebiet "Zuchering-Oberfeld" ab Frühsommer 2011 zu erwarten.

Baugebiet Rothenturm-Eichelanger

Aufgrund der anhaltend großen Nachfrage nach Wohnbaugrundstücken im südlichen Stadtbereich von Ingolstadt hat der Stadtrat der Stadt Ingolstadt in seiner Sitzung vom 15. April 2010 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 145 G „Rothenturm-Eichelanger“ beschlossen.

Das Bebauungsplangebiet liegt am südöstlichen Rand des Ortsteils Rothenturm. Im Nordosten wird das Gebiet von der Niederfelder Straße und im Nord- und Südwesten von der Bebauung des Ortsteils Rothenturm begrenzt.

Das geplante Baugebiet soll als Allgemeines Wohngebiet ausgewiesen werden. Dem heutigen Planungsstand entsprechend werden 35 Parzellen geschaffen, bei denen vorrangig eine kleinteilige Bebauung in Form von Einzel- und Doppelhäusern vorgesehen ist. Mit einer Bebauung ist voraussichtlich im ersten Halbjahr 2012 zu rechnen.

Vormerkung

Sofern wir Ihr Interesse für die Gebiete Seehof-Süd, Zuchering-Oberfeld und/oder Rothenturm-Eichelanger geweckt haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich unter Angabe Ihres Namens und Ihrer vollständigen Adresse vormerken zu lassen. Die Vormerkung muss schriftlich erfolgen (per E-Mail: liegenschaftsamt@ingolstadt.de, per Post: Stadt Ingolstadt, Liegenschaftsamt, Spitalstraße 3, 85049 Ingolstadt oder als Faxnachricht an 0841/305-1216).

Bitte geben Sie dabei auch Ihr geplantes Bauvorhaben (Einfamilienhaus, Doppelhaus oder Doppelhaushälfte) und die gewünschte Grundstücksgröße (Circa-Fläche) an.

Baugebiete in Planung

Im Westen von Friedrichshofen, nördlich und südlich des Pfingstäckerweges (siehe rot umrandeten Bereich des beigefügten Planes), ist vorgesehen innerhalb der nächsten 2 bis 3 Jahre auf einem Areal von ca. 6 ha ein Baugebiet auszuweisen. Die Stadt Ingolstadt hat dort vor kurzem umfangreiche Flächen erworben, womit sichergestellt ist, dass für Bauwillige eine größere Anzahl von Baugrundstücken zur Verfügung steht.

Sie können sich für das Gebiet vormerken lassen, sobald der vom Stadtrat gefasste Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan im Ingolstädter Anzeiger (IZ) amtlich bekannt gemacht wird. Hierüber sowie über die weiteren Planungsschritte werden wir Sie zu gegebener Zeit mit unserem Newsletter informieren.

Zurück zur Übersicht