Newsletter November 2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich begrüße Sie zu unserem zweiten Newsletter.

Wie wir aufgrund der stetig steigenden Abonnentenzahl zu unserem neuen Informationsmedium feststellen, wird dieses Angebot sehr rege angenommen, was uns besonders freut. Dies ist für uns natürlich Ansporn, Sie weiterhin mit aktuellen und interessanten Neuigkeiten rund um das Thema "Baugebiete und Bauplätze der Stadt Ingolstadt bzw. der IFG Ingolstadt GmbH" zu versorgen.

In unserem heutigen Newsletter möchten wir über das neue Baugebiet in Niederfeld berichten und Ihnen den Stand der Planungen/der Erschließungsarbeiten in den beiden, mit Newsletter vom Juli 2010 vorgestellten künftigen Gebieten in Seehof und Zuchering mitteilen.

Damit Sie als Abonnent sich auch über die bisherigen Themen der bereits erschienenen Newsletter informieren können, haben wir ein Newsletterarchiv eingerichtet. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, sich über erst vor kurzem vorgestellte künftige Baugebiete zu informieren, sodass Ihnen keine wichtige Nachricht verloren geht. Das Newsletterarchiv finden Sie online auf unserer Internetseite: www.ingolstadt.de/bauplatz 

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

Bernhard Menzinger
Leiter des Liegenschaftsamtes

Sie suchen ein Baugrundstück?
Unter www.ingolstadt.de/bauplatz finden Sie unser aktuelles Bauplatzangebot!

Baugebiet Niederfeld - Am Plunderweg

Hinsichtlich der anhaltend, starken Nachfrage nach Wohnbaugrundstücken im südlichen Stadtbereich von Ingolstadt hat der Stadtrat der Stadt Ingolstadt in seiner Sitzung vom 21. Oktober 2010 die Aufstellung des Bebauungs- und Grünordnungsplanes Nr. 145 H "Niederfeld - Am Plunderweg" beschlossen.

Der Planbereich liegt im nördlichen Bereich des Ortsteils Niederfeld im Anschluss an den Plunderweg. Er wird im Norden vom bestehenden Lärmschutzwall des Gewerbegebietes an der Bunsenstraße, im Osten von der stillgelegten Bayernoil-Bahntrasse und im Süden und Westen von bestehenden Wohnbauflächen begrenzt.

Auf der Fläche, die über ca. 1,64 ha verfügt, soll eine Bebauung mit Einzel- und Doppelhäusern realisiert werden. Insgesamt sind 15 städtische Grundstücksparzellen vorgesehen, wovon 8 Parzellen mit Einzelhäusern und 7 mit Doppelhäusern bebaut werden können.

Mit einer Bebauung ist ab Mitte 2012 zu rechnen.

Baugebiet Seehof-Süd

Wie bereits mit Newsletter vom Juli 2010 vorgestellt, wurde im Süden von Seehof ein Baugebiet ausgewiesen. Derzeit finden hier die Erschließungsarbeiten für den Kanalbau statt. Der Beginn dieser Arbeiten war ursprünglich bereits für Juli 2010 vorgesehen, konnte jedoch aufgrund von terminlichen Problemen der ausführenden Kanalbaufirma nicht eingehalten werden. Sofern die Witterung es zuläßt sollen die Arbeiten bis Ende diesen Jahres abgeschlossen sein.

Durch die Verzögerungen beim Kanalbau kann der bisherige Zeitplan für die Herstellung der Straße nicht mehr eingehalten werden. Als neuer Fertigstellungstermin ist nun Juni 2011 vorgesehen. Damit verschiebt sich auch der geplante Verkaufsbeginn der fünf städtischen Bauplätze auf Mitte 2011.

Baugebiet Zuchering-Oberfeld

Im Ortsteil Zuchering haben die Ingolstädter Kommunalbetriebe im künftigen Baugebiet "Zuchering - Oberfeld" mit dem Kanalbau begonnen; auch die anschließenden Straßenbaumaßnahmen konnten bereits in Teilen gestartet werden. Soweit die erforderlichen Arbeiten den Planungen entsprechend umgesetzt werden können, ist geplant, dass die Erschließungsarbeiten im Frühjahr 2011 beendet sein werden.

Die Stadt Ingolstadt wird in diesem Neubaugebiet ca. 14 Bauparzellen anbieten können, welche für eine kleinteilige Bebauung in Form von Einzel- und Doppelhäusern geeignet sein werden. Mit dem Verkaufsbeginn ist im Sommer 2011 zu rechnen.

Vormerkung für künftige Baugebiete

Sofern wir Ihr Interesse für das künftige Neubaugebiet in Niederfeld geweckt haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich unter Angabe Ihres Namens und Ihrer vollständigen Adresse für den Kauf eines städtischen Bauplatzes vormerken zu lassen. Die Bewerbung um eine Vormerkung muss schriftlich erfolgen (per Post: Stadt Ingolstadt, Liegenschaftsamt, Spitalstraße 3, 85049 Ingolstadt, per E-Mail: liegenschaftsamt@ingolstadt.de oder per Faxnachricht: 0841/305-1216).

Bitte beachten Sie, dass eine Vormerkung für ein künftiges Baugebiet erst möglich ist, nachdem der vom Stadtrat gefasste Aufstellungsbeschluss für den jeweiligen Bebauungsplan im Ingolstädter Anzeiger (IZ) amtlich bekannt gemacht wurde. Die amtliche Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses für den Bebauungs- und Grünordnungsplan Nr. 145 H "Niederfeld - Am Plunderweg" erfolgt am 24. November 2010.

 

Zurück zur Übersicht