Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Der Donaupavillon

Nordwestlich der Staustufe in Ingolstadt befindet er sich. Der Donaupavillon. Ein „kleines Museum“, das durch wechselnde, interessante und mit viel Liebe aufgebaute Ausstellungen seine Besucher begeistert.
Ursprünglich wurde der Donaupavillon für die EXPO2000 Hannover in Spitalhof Einbogenlohe errichtet und wurde daraufhin als „Grünes Klassenzimmer“ vor allem vom Bund Naturschutz genutzt. 2009 ist die Verlegung an seinen derzeitigen Standort beschlossen worden.
Seither diente er als Informationszentrum für das Projekt „Dynamisierung der Donauaue zwischen Neuburg und Ingolstadt“ und zudem als Station im Netz der Donau-Schutzgebiete.

Ruhig gelegen, umgeben von nahezu unberührter Natur kann der Besuch des Donaupavillons ganz wunderbar mit einem Spaziergang, einer Radtour oder einer Besichtigung der Donaustaustufe verbunden werden. Sowohl die Staustufe als auch der Donaupavillon können ebenso beim Absolvieren des Biotoperlebnispfades besucht werden.

 

 NUBI - Donaupavillion

Bisherige Ausstellungen:

  • Natur neben Industrie - Naturschutzgebiet Donauauen an der Kälberschütt (2016)
  • Naturschutzgroßprojekt Altmühlleiten (2013)
  • Eine Chance für die blaue Donau (Bilderausstellung 2012)
  • Biber - ein Geselle mit Biss (2012)
  • Schildkröten auf Zypern (2012)
  • Amphibien und Reptilien
  • Das Donaudelta