Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Richtiges Verkehrsverhalten an Lichtsignalanlagen (LSA)


Damit die Erfassung der Fahrzeuge durch die LSA zuverlässig erfolgen kann, ist es grundsätzlich wichtig, dass die Fahrzeuge unmittelbar vor dem markierten Haltebalken und nicht schon einige Meter davor anhalten und auf ihr Grünsignal warten.

Da in der Steuerung der LSA das Fehlen bzw. Abreißen des Fahrzeugstroms aus einer Richtung bewertet wird, kann durch die Vermeidung von unnötig großen Abständen zum „Vordermann“ beim Passieren der Signalanlage vermieden werden, dass die Steuerungslogik einen zu großen Abstand zwischen zwei Fahrzeugen als Ende des Verkehrsstromes deutet und die Rotphase einleitet.

Auch Fußgänger können ihren Beitrag zum reibungslosen Verkehrsablauf leisten, in dem sie an den „Druckknopfampeln“ ihr Grünsignal anfordern, dieses abwarten und erst dann die Fahrbahn queren
 
 
Kontakt:

 

62 Amt für Verkehrsmanagement und Geoinformation
Spitalstr. 3
85049 Ingolstadt
Telefon:
0841 305-2321

Fax:
0841 305-2330

E-Mail:

Raum:
Nr. 303, Geschäftszimmer

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Kartenansicht

Zurück zur Übersicht