Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Leitbild des Amtes für Jugend und Familie - Kurzfassung

 

  1. Unser Auftrag:
    Wir tragen dazu bei, dass sich alle in Ingolstadt lebenden Kinder und Jugendlichen so positiv wie möglich entwickeln und entfalten können. Wir setzen uns für die Verbesserung ihrer Lebens- und Umweltbedingungen ein.
  2. Handlungsrichtlinien:
    Richtschnur unseres Handelns ist die Gesamtheit unserer gesetzlichen Grundlagen, sowie die Prinzipien moderner Sozialer Arbeit, insbesondere Wertschätzung, Offenheit und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Die von uns erbrachten Jugendhilfeleistungen sollen Hilfe zur Selbsthilfe sein.
  3. Erziehungsverantwortung der Eltern:
    Elterliche Verantwortung und Erziehung hat bei der Entwicklung und Förderung der Kinder für uns eine zentrale Bedeutung. Deshalb stärken, unterstützen und fördern wir elterliche Kompetenz.
    Mit unseren Leistungen ergänzen wir die Erziehung durch die Eltern.
    Wir nehmen unsere Verantwortung zur Wahrung der Rechte von Kindern ernst und ergreifen Maßnahmen zum Schutz von Kindern vor missbräuchlichen Übergriffen. Wir sind dabei auf die Mitwirkung aller Bürgerinnen und Bürger angewiesen.
  4. Bürgerfreundlichkeit:
    Wir verstehen unsere Arbeit als Dienstleistung. Im Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern verhalten wir uns freundlich und aufgeschlossen. Umgekehrt erwarten wir auch einen entsprechenden Umgang mit uns. Wir bemühen uns um eine zügige und zuverlässige Bearbeitung ihrer Anliegen.
  5. Offenheit:
    Unsere Angebote sind offen für alle Kinder, Jugendlichen und ihre Familien in unserer Stadt. Wir gestalten diese so, dass der Zugang allen möglichst leicht fällt.
  6. Lebensweltorientierung:
    Wir orientieren unsere Arbeit an den sich verändernden Lebensbedingungen und Lebensformen von Kindern, Jugendlichen und Familien. Wir verstehen dies als eine ständige Herausforderung, unsere Leistungen daran anzupassen.
  7. Einmischung:
    Im Interesse aller in Ingolstadt lebenden Kinder, Jugendlichen und Familien mischen wir uns in das Öffentliche Leben und in die Politik ein, um eine kinder-, jugend- und familienfreundliche Stadt zu erhalten und weiterzuentwickeln Dazu fördern und pflegen wir den Austausch und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit allen Beteiligten. In diesem Sinne ist Jugendhilfe auch Teil der Stadtentwicklung.
  8. Teilhabe:
    Wir fördern und unterstützen die Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien an der Planung und Durchführung aller sie betreffenden Maßnahmen.
  9. Qualitätsmanagement:
    Unsere Leistungen erbringen wir im Rahmen unserer gesetzlichen, finanziellen und personellen Möglichkeiten. Dabei achten wir auf einen sparsamen und wirtschaftlichen Einsatz der zur Verfügung stehenden Mittel. Wir verpflichten uns, Qualität und Ergebnisse unserer Arbeit laufend zu überprüfen.
    Regelmäßige Fort- und Weiterbildung ist für uns selbstverständlich, um neuen Anforderungen fachlich gerecht werden zu können.
  10. Organisationskultur:
    Wir praktizieren einen kooperativen Führungsstil.
    Ein gutes Arbeitsklima ist uns wichtig. Dazu gehören insbesondere gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung. Wir respektieren unsere unterschiedlichen Fachkompetenzen und fördern die Zusammenarbeit durch regelmäßige Information und Austausch.

Kontakt: 

51 Amt für Jugend und Familie
Adolf-Kolping-Str. 10
85049 Ingolstadt
Telefon:
0841 305-45401

Fax:
0841 305-45409

E-Mail:

Raum:
Geschäftszimmer Nr. 330

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Kartenansicht

zurück zur Übersicht