Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Umweltberatungsangebote der Stadt Ingolstadt

Wirksamer Umweltschutz erfordert ein umfangreiches Wissen und Bewusstsein über einschlägige Zusammenhänge und Möglichkeiten in möglichst breiten Bevölkerungsschichten. Auch im Klimaschutzprogramm 2007 der Stadt Ingolstadt sowie im Klimaprogramm Bayern 2020 der Staatsregierung wird eine verstärkte Beratung der Bürger und der Gewerbebetriebe über Energieeffizienzmaßnahmen und Klimaschutz gefordert.
Das Umweltreferat der Stadt Ingolstadt hat es sich deshalb seit Jahren zur Aufgabe gemacht, den Bürgern und Gewerbebetrieben zu allen Umweltthemen aktuelle Informations-, Beratungs- und Weiterbildungsaktivitäten anzubieten.
Erfreulicherweise werden Umweltbildungs- und Umweltberatungsprogramme auch von anderen Referaten und Ämtern innerhalb der Stadtverwaltung und den städtischen Tochtergesellschaften angeboten.

Das Umweltamt hat diese Angebote zusammengefasst und stellt das Gesamtangebot der Stadtverwaltung vor.

Außerdem besteht seit Anfang 2012 das Netzwerk Umwelt-Bildung Ingolstadt (NUBI). Hierbei handelt es sich um einen freiwilligen Zusammenschluss von Organisationen und Einzelpersonen aus der Region Ingolstadt, die sich Natur- und Umweltschutz zur Aufgabe gemacht haben. Ziel von Nubi ist es, Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein breit gefächertes und hochwertiges Bildungsprogramm anzubieten.

 

  • Umweltamt
    Das Umweltamt bietet qualifizierte Energieberatung mithilfe aktueller elektronischer Medien. So werden auf den Internetseiten der Stadt Ingolstadt folgende Ratgeber zur Verfügung gestellt:BestPractice Archiv / Elektrogerätecheck / Energieausweisratgeber / FlugCheck / Förderratgeber / HeizCheck / Heizkosten im Altbau / Heizkosten im Neubau / KühlCheck / Modernisierungsratgeber / PumpenCheck / Rat und Tat / ThermostatCheck / Ökostrom-Tarifrechner
    Die intensive Energieberatung wurde auch als Aufgabe in das Klimaschutzprogramm der Stadt Ingolstadt aufgenommen. Die Fachabteilungen des Umweltamtes beraten die Bürger zu Themen wie
    • Beratung über Gestaltungs- und Pflegemaßnahmen von Grundstücken
    • Beratung über den Umgang mit gebietsfremden Pflanzenarten wie Riesenbärenklau, Springkraut und Riesenknöterich sowie Allergie auslösenden Pflanzen wie Ambrosia
    • Beratung zur Pflege und zum Erhalt schützenswerter Bäume Energieeinsparung
    • Grundwasserschutz
    • Informationen zu Schutzgebieten der Stadt
    • Informationen zum Umgang mit Tieren wie Biber, Wespen, Hornissen und Hummeln
    • Klimaschutz
    • Lärm- und Luftreinhaltung
    • Regenerative Energien (Photovoltaik, Solarthermie), einschließlich Fördermöglichkeiten
    • Der Umweltbildung dienen auch der Biotoperlebnispfad, die Durchführung des jährlichen Biotopradwandertag und die Unterhaltung von Info-Ständen bei allgemeinen Veranstaltungen.
    • Als Anerkennung für besonderes Umweltengagement wird alle zwei Jahre der Umweltpreis der Stadt Ingolstadt vergeben.


  • Stadtwerke Ingolstadt
    Die Stadtwerke bieten ihren Haushaltskunden ebenfalls Energiesparberatung an.
    • Dafür gibt es Ansprechpartner im Kundencenter und themenspezifisches Informationsmaterial.
    • Zur Beratung gehört auch die Möglichkeit, sich als Kunde der SWI kostenlos ein Strommessgerät auszuleihen.
    • Mit dem Medienprojekt „Klasse Kids“ erhalten Grundschulklassen praxisnahen Unterricht zum Thema Energie.
    • Die „Spar’s Dir“ Kampagne der Stadtwerke im Internet hält viele Informationen zum Thema Energie bereit. Es besteht die Möglichkeit einen Energiespar-Check selbst durchzuführen und eigene Energiesparpotenziale aufzudecken.
    • Die Stadtwerke bieten auch Wärmebildaufnahmen mit Auswertungen und Informationen an, die den Kunden verdeutlichen, wo ihr Haus Wärme an die Umwelt abgibt.

Weitere Auskünfte erteilt:
Stadtwerke Ingolstadt, Marketing, Telefon 0841 80-4426
E-Mail: kundencenter@sw-i.de
Internet: www.sw-i.de

 

  • Das Gartenamt bietet folgende Informations- und Beratungsangebote an:
    • alle zwei Jahre ein „Tag der offenen Tür“
    • jährlicher Obstbaum-Schnittkurs für Gartenbesitzer, Gartenbauvereine, Kleingärtner
    • Führungen durch Grünanlagen, Glacis, Klenzepark, etc. mit Vorträgen zum Grünflächenverbundsystem der Stadt Ingolstadt
    • Lohenwanderungen
    • Auwaldführungen
    • Angebote für Schulen und Kindergärten zu Führungen durch das Gartenamt
    • Tag des Baumes mit Schulen und Kindergärten
    • Bewährte Obstgehölzsorten für den Donauraum im Styler-Garten der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Auf der Schanz (beschriftete Bäume und Führungen)

Weitere Auskünfte erteilt:
Gartenamt der Stadt Ingolstadt Telefon 0841 305-1934
E-Mail: gartenamt@ingolstadt.de
Internet: www.ingolstadt.de - Grün und Erholung

 

  • Ingolstädter Kommunalbetriebe

    Im Bereich Abfallwirtschaft bestehen folgende Umweltbildungs- und Beratungsmöglichkeiten:
    • Informationen im Internet
    • zur Mülltrennung
    • zu Problemmüll
    •  zum Sperrmüll
    • zum Gelben Sack sowie
    • allgemein das Abfall ABC
    • Persönliche Beratung vor Ort und am Telefon.
    • Organisiert werden Betriebsführungen bei der Fa. Büchl für Kindergärten, Schulen und Erwachsene.
    • Mit der jährlichen Aktion „Ramadama-Schanzer Frühjahrsputz“ zusammen mit Kindergärten, Vereinen und Schulen wird das Bewusstsein für den Schutz und die Pflege der Umwelt geweckt und gefördert.


      Weitere Auskünfte erteilt:
      Ingolstädter Kommunalbetriebe, Telefon 0841 305-3721
      E-Mail: service@in-kb.de
      Internet: www.in-kb.de

     

  • Zweckverband Müllverwertung Ingolstadt

    Der Zweckverband führt seit Jahren Umweltbildung und –beratung durch und zwar für
    • Schulen (Grund-, Haupt- und Realschulen, Gymnasien)
    • Berufsbildende Schulen
    • Gewerbebetriebe und Firmen (z.B. AUDI)
    • Vereine, politische Parteien, Kommunen...

In der Regel werden diese Veranstaltungen vor Ort in der MVA abgehalten (sachkundige Führung, Erklärung der Arbeitsweise und der rechtlichen Rahmenbedingungen, Diskussion und Beantwortung von offenen Fragen).
Die Beratungstätigkeit bei konkreten Abfallfragen inklusive der Mithilfe bei Entsorgungskonzepten wird darüber hinaus von zwei Abfallberatern wahrgenommen.

Weitere Auskünfte erteilt:
Umweltbildung: Telefon 0841 378-4975
Abfallberatung: Telefpm 0841 378-4854 und -4853
E-Mail: info@mva-ingolstadt.de
Internet: www.mva-ingolstadt.de


  • Stadtbücherei
    Zu den Umweltbildungs- und Umweltberatungsmöglichkeiten der Stadtbücherei Ingolstadt gehören:
    • kostenfreier Zugriff von PCs auf die Homepage der Stadt Ingolstadt
    • Auslage von Broschüren, Plakaten nach Platz
    • ein umfangreicher ausleihbarer Medienbestand zu allen Bereichen der Umweltbildung für alle Altersgruppen

Weitere Auskünfte erteilt:
Stadtbücherei Ingolstadt, Telefon 0841 305-3801
E-Mail: stadtbuecherei@ingolstadt.de
Internet: www.ingolstadt.de/Stadtbuecherei


  • Volkshochschule
    An der vhs finden seit vielen Semestern regelmäßig ornithologische Wanderungen mit einem Dipl.-Biologen statt. In letzter Zeit bestehen auch verstärkt erlebnispädagogische Angebote, z.B. Abenteuer-Naturerlebnis-Tag; Walderleben bei Nacht...  

Weitere Auskünfte erteilt:
Volkshochschule Ingolstadt, Telefon 0841 305-1850
E-Mail: vhs@ingolstadt.de
Diese Angebote werden zweimal jährlich im vhs-Programm in der Rubrik „Gesellschaft und Leben“ sowie auf der Homepage www.ingolstadt.de/vhs  publiziert.