Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Kommission

Kommission Soziale Stadt Piusviertel

Aufgaben:

Das Programm „Soziale Stadt“ als Städtebauförderungsprogramm für soziale Brennpunkte geht von einem umfassenden Ansatz aus. Neben dem baulichen Bereich sollen Maßnahmen aus dem sozialen Bereich, der Wirtschaftsförderung, der Belegungspolitik, ect. aufeinander abgestimmt, initiiert und gefördert werden. Damit soll die Lebenssituation der Bewohnerinnen und Bewohner im Augustinviertel verbessert werden.

Der Stadtrat bildete im Jahr 2000 im Rahmen des Programms „Stadt- und Ortsteile mit besonderem Erneuerungsbedarf - Die soziale Stadt“ zu seiner Beratung eine Kommission für das Piusviertel.

Die Kommission hat die Aufgabe,
- für den Stadtrat und die Ausschüsse die Leitziele für das Piusviertel vorzuberaten,
- bei der Abstimmung des Maßnahmenkonzeptes mitzuwirken und Prioritäten festzulegen,
- die Projektsteuerung und die Quartiersorganisation zu unterstützen und verantwortlich zu lenken sowie
- eine breitere öffentliche Basis für das Projekt zu schaffen.

Mitglieder der Kommission Soziale Stadt im Piusviertel