Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

EEG 2014 - Änderungen in der Photovoltaik

Vergütung

Die Vergütungssätze für Photovoltaikanlagen wurden gesenkt und liegen zwischen 13,15 Cent/kWh und 9,23 Cent/kWh. Freiflächenanlagen bis zu einer installierten Leisung von 10 Megawatt werden laut § 51 As. 1 Nr. 2 und 3 EEG weiterhin mit 9,23 Cent/kWh vergütet.

Ausbaufpfad und Degression

Der Zielkorridor für den Ausbau der Photvoltaik wird enger gefasst. Beträgt der Ausbau zwischen 2400 bis 2600 Megawatt verringert sich die Vergütung ab dem 1. September um 0,5 Prozent pro Monat.

Marktintegrationsmodell fü Neuanlagen

Das Marktintgrationsmodell ist gestrichen worden.

Weitere Informationen finden Sie in der Gesetzesfassung des EEG 2014.