Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Grünanlagen: Grünzug am Güßgraben

Foto: Grünzug am Güßgraben
Der Grünzug „Am Güßgraben“ befindet sich auf Flächen zwischen dem Baugebiet „Am Wettstetter Weg“ und dem Güßgraben. Ab 2002 wurde begonnen, die Flächen durch grünordnerische Maßnahmen landschaftsökologisch aufzuwerten.

Der Spielplatz befindet sich auf einer Fläche von 2855 m² östlich des Kindergartens am Adlmannsberger Weg. Das Konzept des Spielplatzes sieht vor, möglichst alle Altersgruppen von Kindern und Jugendlichen anzusprechen. Im südlichen Bereich des Spielplatzes sind mit einer Streetballfläche, einer Tischtennisplatte und einem Kletterraumnetz mit Kurvenrutsche Elemente enthalten, die eher ältere Kinder und Jugendliche begeistern. Der nördliche Bereich als Sand- und Wasserspielplatz kommt eher den Bedürfnissen von kleineren Kindern entgegen. Dort sind auch Sitzbänke angeordnet, damit Eltern ihre kleineren Kinder im Blickfeld behalten können.

Der Bolzplatz befindet sich südlich des Spielplatzes und umfasst eine Fläche von über 5000 m². Am Südrand des Platzes wurde an der Grenze zum Wohngebiet aus Lärmschutzgründen ein Erdwall geschüttet. Die Erdwälle werden wie auch der Spielplatz mit heimischen Laubgehölzen bepflanzt, die Nordseite des Bolzplatzes wird mit einer Eschenreihe gegliedert.

Der Bereich zwischen den Bauflächen und dem Güßgraben wurde landschaftsökologisch aufgewertet. Dafür wurde der größte Teil der Fläche als artenreiche Wiese eingesät und mit Wildobstbäumen und Feldgehölzen bepflanzt. Der als Biotop kartierte Gehölzbestand entlang des Güßgrabens bleibt erhalten.

Zurück zur Übersicht