Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english
WC-Anlage im Klenzepark
WC-Anlage im Klenzepark
WC-Anlage im Klenzepark
WC-Anlage im Klenzepark
WC-Anlage im Klenzepark
WC-Anlage im Klenzepark

WC-Anlage im Klenzepark
WC-Anlage im Klenzepark
Errichtung einer WC-Anlage im Klenzepark


Beschreibung:
Das Gebäude steht in unmittelbarem Bezug zur denkmalgeschützten Exerzierhalle im Klenzepark in Ingolstadt. Durch seine in zwei Richtungen konvex gebogene Hülle und seiner schlichten Matrialität nimmt sich der Bau bewusst zurück und schmiegt sich an den bestehenden Erdwall an. Die Unterkonstruktion der Fassade besteht aus gebogenen Stahl-Holzprofilen mit wechselden Abständen zur tragenden Außenwand. Die Hülle besteht aus einer unbehandelten sägerauen Lärchenschalung mit unterschiedlichen Breiten.

Bauherr & Projektsteuerung:
Stadt Ingolstadt, Hochbauamt Spitalstr. 3, 85049 Ingolstadt
e-mail: hochbauamt@ingolstadt.de

Planung:
Architekt: AB raum-modul, Ingolstadt
Statiker: IB Heubl, Ingolstadt
Haustechnik/Elektro: IB HTK Keller, Ingolstadt

Ausführungszeit:
Juli 2009 bis Oktober 2009

Raumprogramm:
Nutzfläche (ohne Verkehrsfläche und Techn. Funktionsfläche): ~ 50 m²

Damen-WC mit 4 Toiletten, Vorraum mit 2 Waschbecken und Wickeltisch 
Herren-WC mit 4 Urinale, 1 Toilette, Vorraum mit 2 Waschbecken 
Behinderten-WC 
Personalraum

Bauweise:

  • Stahlbeton-Konstruktion mit Lärchen-Holzverkleidung
  • Flachgeneigtes Dach
  • Spenglerarbeiten aus Titanzink
  • Vandalensichere Ausstattung der Sanitäreinrichtung