Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english
HS an der Herschelstraße - Lageplan
HS an der Herschelstraße - Lageplan
HS an der Herschelstraße - Grundriss
HS an der Herschelstraße - Grundriss
HS an der Herschelstraße - Neubau einer Erweiterung
HS an der Herschelstraße - Neubau einer Erweiterung

HS an der Herschelstraße - Neubau einer Erweiterung
HS an der Herschelstraße - Neubau einer Erweiterung
HS an der Herschelstraße - Neubau einer Erweiterung
HS an der Herschelstraße - Neubau einer Erweiterung
HS an der Herschelstraße - Neubau einer Erweiterung
HS an der Herschelstraße - Neubau einer Erweiterung

Hauptschule an der Herschelstraße - Neubau einer Erweiterung - Kerschensteiner Haus


Beschreibung:
Das Projekt ist die Umsetzung des ersten Preises eines Realisierungswettbewerbes, welcher im Jahre 2000 von der Stadt Ingolstadt ausgelobt wurde.Die Erweiterung der Hauptschule an der Herschelstraße erfolgt durch einen konsequetnen winkelförmigen Abschluss des Areals nach Norden. Der Neubau bindet vor Kopf in gleicher Breite an den zweibündigen Baukörper der Bestandsschule an. Die bestehende Schule erhält eine stringente Erweiterung und einen introvertierten Hofbereich. Nördlich schließt ein hochwertiger Stadtplatz den Neubau an den Stadtteil an.Im Zusammenspiel mit dem Schülercafé im Neubau fungiert dieser Stadtplatz als Gelenk zwischen Permoser- und Herschelstraße und etabliert einen neuen Mittelpunkt für das Quartier.Der Entwurf unterstützt das Zusammenspiel der unterschieldichen Nutzungen der Schule und der Schulsozialarbeit. Mit der Erweiterung werden den Klassen der Bestandsschule verschiedene Werkstätten für Holz- und Metallverarbeitung, Arbeitsräume für Hauswirtschaft und eine Lehrküche zur Verfügung gestellt. 

Bauherr & Projektsteuerung:
Stadt Ingolstadt, Hochbauamt Spitalstr. 3, 85049 Ingolstadt
e-mail: hochbauamt@ingolstadt.de

Planung:
Architekt: AB Zoomarchitekten, Ingolstadt
Bauleitung und SiGeKo: AB A+S, Ingolstadt
Bauphysik: IB Neubauer, Ingolstadt
Statiker: IB Muck, Ingolstadt
Haustechnik: IB Koch-Frey-Donabauer, Ingolstadt
Elektro: IB VE-Plan, Pfaffenhofen

Ausführungszeit:
2006

Raumprogramm:
Hauptnutzfläche (ohne Verkehrsfläche und Nebenräume): ~ 1700 m²

  • Raumprogramm
    • 2 Klassenzimmer
    • Mehrzweckraum
    • Hauswirtschaftsraum
    • Mittagsbetreuung
    • 3 Werkräume
    • Handarbeitsraum
    • Zeichensaal
    • Fotolabor
    • Lehrerzimmer
    • Nebenräume und Verkehrsflächen
  • Raumprogramm Schulsozialarbeit
    • Gruppenraum
    • Spieleraum
    • Schülercafe
    • Verwaltungsbereich 



Bauweise:

  • Massivbauweise, 2-geschossig
  • Fassade Systembauweise, Beplankung mit Faserzementplatten
  • Innenwände Mauerwerk verputzt, Stahlbeton gespachtelt, Gipskarton
  • Decken Stahlbeton
  • Leichtmetallfenster farbbeschichtet
  • Durch die Pfosten-Riegel-Fassade wird die Raumanforderung hinsichtlich Belichtung und Belüftung erfüllt