Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Zurück zur Übersicht / Drucken

II. Oktoberrevolution 1917 - 1922: Lenin und die russische Avantgarde - im Gleichschritt in die extreme Moderne

Änderung melden

Datum und Uhrzeit

9. November 2017, 19.00 Uhr

Veranstaltungsort

Museum für Konkrete Kunst
Tränktorstraße 6 - 8
85049 Ingolstadt
Region IN

Veranstalter

Volkshochschule Ingolstadt
Hallstraße 5
85049 Ingolstadt
Tel.: (0841) 305-1854
Fax: (0841)

Beschreibung

Lenin hievt die Künstler der russischen Avantgarde ins Zentrum der neuen Gesellschaft und etabliert bis 1922 die Kunst des Suprematismus und Konstruktivismus als höchsten Ausdruck der Modernität der kommunistischen Revolution. Agitation und Propaganda werden zu einem Teil des neuen Kunstwesens, Bilderstürme gegen die alte Kunst inbegriffen. Malewitsch dekretiert sein abstraktes Gemälde 2Schwarzes Quadrat auf weißem Grund“ zur „nackten, ungerahmten Ikone“ der neuen Zeit.
Bitte zahlen Sie an der Abendkasse ca. 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Weitere Informationen

http://www.ingolstadt-vhs.de