Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Zurück zur Übersicht / Drucken

Corpulent Identity, ... und was uns sonst so in die Quere kommt

Änderung melden

Nähere Angaben

Einlass 18:00 Uhr, Eintrittspreise: 14 €/ ermäßigt 10€ + 10% VVK,

Datum und Uhrzeit

9. September 2017, 19.30 – 21.30 Uhr

Veranstaltungsort

Brunnenreuther Dorfstadel, Robert-Koch-Str.60 85051 Ingolstad, erreichbar direkt mit der Line 11 INVG

Veranstalter

Die reifen Früchtchen, a-cappella-Quartett und Susanna Kopp, Stepptänzerin

Beschreibung

Vier stimmgewaltige Frauen gepaart mit Klappertanz Ein musikalischer Leckerbissen am Ende der Ferien.
Fruchtig-frisch und wohlgestimmt.

Mit ein paar wenigen treffenden Attributen das Quartett „Die reifen Früchtchen“ zu charakterisieren ist eine Herausforderung.
Die vier Frauen, gemeinsam 237 Jahre alt, bringen inklusive freie Radikale mindestens 5 Zentner auf die Waage, haben zehn Kinder und ein freches Mundwerk.
Und weil sie das nicht halten können und nur ungern anecken, packen sie ihre Emotionen in die Texte ihrer Lieder.
Das heißt, sie singen mit Leib und Seele:
frech, lustig, amüsant, selbstbewußt, charmant und mitreissend. Und damit sie jeder versteht tun sie das überwiegend in ihrer bayrischen Muttersprache.
Ihre Musik ist die Barbershop-Musik, ein spezieller A-cappella-Gesang, der Ende des 19. Jahrhunderts in den USA entstand, und zwar tatsächlich in den Barbiersalons, wo sich die wartenden Kunden singend die Zeit vertrieben.
Jazz, Swing und Pop bekommen so durch vierstimmige Harmonien einen unverwechselbaren Klang, der gepaart mit abwechslungsreichen Arrangements, Rhythmus und Dynamik, eine besondere Energie bekommt.

„Die reifen Früchtchen“ Sylvia, Irene, Jutta und Barbara servieren am Samstag, 9. September 2017 mit dem Programm „Corpulent Identity – und was uns sonst so in die Quere kommt“ ihr fruchtig-frisches Programm.
Nach vielen ausverkauften Vorstellungen in Erding und München reisen sie diesmal nach Ingolstadt und erfreuen das Publikum im Brunnenreuther Dorfstadel.
Ab 18:00 Uhr kann hier vor dem unterhaltsamen Programm gemütlich geschmaust werden.

Ab 19:30 Uhr geht’s dann los mit der musikalischen Unterhaltung einem wahren Ohren- und Augenschmaus. Die reifen Früchtchen beweisen, dass die ursprünglich englischsprachigen Titel, wie „Mr. Sandman“, „Under the boardwalk“ oder „Lollipop“ hervorragend auf bayerisch interpretiert werden können.

„Wir sind spontan, werden gemeinsam reifer und freuen uns über ein großartiges Geschenk:
unsere Liebe zur Musik“, so die Erdingerin Jutta Taferner.
Mit ihrem Spezialgast Susanna Kopp haben sie sich noch ein tanzendes „Früchtchen“ eingeladen.
Nun trifft kabarettistisches Wortgeflecht bairischer Sirenen auf kapriziöses Fußballett.

Zum Quartett zusammengefunden haben die vier Sängerinnen im Münchner Barbershop-Frauenchor „Harmunichs“, der seit Jahren nationale Preise einheimst und vergangenes Jahr im Kulturzentrum Gasteig in München den Deutschen Barbershop Wettbewerb gewonnen hat.

Weitere Informationen

http://www.brunnenreuther-dorfstadel.de

Kartenvorverkauf