Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Zurück zur Übersicht / Drucken

Reihe „Mittagsvisiten“ Äskulabschlange

Änderung melden

Nähere Angaben

Eintritt frei

Datum und Uhrzeit

12. September 2017, 12.30 – 13.00 Uhr

Veranstaltungsort

Deutsches Medizinhistorisches Museum
Anatomiestraße 18 - 20
85049 Ingolstadt
Region IN

Veranstalter

Deutsches Medizinhistorisches Museum
Anatomiestr. 18 - 20
85049 Ingolstadt
Tel.: 08 41 / 305 -28 60
Fax: 08 41 / 305-2866
dmm@ingolstadt.de
http://www.dmm-ingolstadt.de

Beschreibung

Berühmte Kultstätten der Antike waren die Asklepiosheiligtümer, in denen unter der Ägide von Asklepios als vorwiegende Heilmethode der Tempelschlaf, die Incubation, ausgeübt wurde. Als wichtigstes Attribut dieses Heilgottes galt die Schlange, von der man vermutete, dass es sich dabei um die Äskulapnatter gehandelt haben dürfte. Aus diesem heiligen Tier entwickelte sich zusammen mit einem Stock das weltweit gültige Symbol des ärztlichen Standes schlechthin, der Äskulapstab. Doch auch in anderen Zusammenhängen mit mythischen Figuren oder Objekten wie Becher und Schale taucht immer wieder die Äskulapschlange auf. Selbst im Kampf des frühen Christentums mit dem asklepischen Heilkult sind Schlange und Drache verwickelt.

Weitere Informationen

http://www.dmm-ingolstadt.de