Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english

Zurück zur Übersicht / Drucken

Oberbürgermeister lädt ein: Besichtigung Kavalier Dallwigk

Änderung melden

Datum und Uhrzeit

1. Oktober 2017, 14.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort

Kavalier Dallwigk

Veranstalter

Stadt Ingolstadt
Rathausplatz  2
85049 Ingolstadt
Tel.: 0841 305-0

Beschreibung

Zur Besichtigung des Kavaliers Dallwigk lädt Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel alle Interessierten am Sonntagnachmittag
(1. Oktober) ein, um 14.00 und um 15.30 Uhr.

Der Oberbürgermeister möchte den Ingolstädterinnen und Ingolstädtern die Möglichkeit geben, sich selbst ein Bild von diesem historischen Festungsbau zu machen. Er wird von den Plänen der Sanierung, eines Anbaus, den Ideen einer Gastronomie auf dem Dach und der künftigen Nutzung als Digitales Gründerzentrum berichten.

Im Gebäude werden bei dieser Gelegenheit auch die Pläne und Modelle gezeigt, die bei der Stadtratssitzung zu sehen waren. Am 21. September hatten der Stadtrat, seine Gremien und der Aufsichtsrat der INKO-Bau den Architekten für die Sanierung des Kavaliers Dallwigk und den Anbau bestimmt. Die Wahl fiel hierbei auf die vom Aufsichtsrat einstimmig empfohlene ARGE Falk von Tettenborn/Gina Barcelona Architects, aus München.

Wichtig sind Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel zwei Punkte: Das Gebäude muss für unsere Bürgerinnen und Bürger öffentlich sein. Diese müssen durch die Gestaltung geradezu eingeladen werden, das Gebäude, die Historie und die Aussicht zu genießen. Die Planer müssen also öffentliche Räume schaffen, die einen Mehrwert für uns Ingolstädter bieten.

Zum anderen muss das Gebäude für die Bürger eine hohe Verweilqualität garantieren. Dazu brauchen wir die Begehbarkeit aller Dächer und des Wasserturms. Also zum einen das Langdach des Kavaliers als auch das Dach des neu zu schaffenden Anbaus. Damit können die Ingolstädterinnen und Ingolstädter unmittelbar an der Donau und gegenüber dem Klenzepark die Aussicht genießen. Und ein Restaurant im Was-serturm des Dallwigk oder im oberen Teil des Neubaus sollte zum Sitzen und Essen einladen.

Weitere Informationen

http://ingolstadt.de/Rathaus_Politik/Bürgerbeteiligung/