Hilfsnavigation

Volltextsuche

Icon deutsch Icon english



Auslandsaufenthalt, Kriegsopferversorgung

Beschreibung

Kriegsopfer mit Wohnsitz oder Aufenthalt in Staaten, zu denen die Bundesrepublik Deutschland diplomatische Beziehungen unterhält, erhalten mit gewissen Einschränkungen Rente wie im Inland. In anderen Staaten ruht der Versorgungsanspruch; jedoch können unter besonderen Voraussetzungen auch in diesem Fall die Rentenbezüge ganz oder teilweise (auch in Form von Ersatzleistungen) bewilligt werden.

§ 64 Bundesversorgungsgesetz

Zentrum Bayern Familie und Soziales - Versorgungsamt

www.zbfs.bayern.de


Rechtsgrundlagen
Rechtsbehelf
Widerspruch, sozialgerichtliche Klage
Weiterführende Links
Verwandte Themen
Redaktionell verantwortlich
Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
Stand: 30.11.2015