HADZAPI

Geschichte und Archäologie einer ostafrikanischen Menschengruppe

Hadzapi

26. Juli – 3. November 2002

Im Mittelpunkt steht die erste, ein Jahrhundert umfassende Berichts- (oder Früh-) Geschichte der HADZAPI, einer Menschengruppe, die noch heute die Steppenregion um den Eyasi-See auf der Basis des Sammelns und Jagens völlig autonom nutzt. Sie setzt damit uralte Lebensstrategien der Altsteinzeit fort. In sieben Vitrinen werden Archäologie und Höhlenmalereien, Anthropologie, Ökologie, die Rollen von Männern, Frauen und Kindern sowie Kult und Kulthandlungen (Tänze) vorgestellt. Ergänzt wird die Sammlung durch Stelltafeln, Karten und ggf. einen Videofilm. Eine Erweiterung der Ausstellung durch archäologische Materialien der Region Ingolstadt zur Altsteinzeit ist möglich.

Zurück