Logo Kurt Scheuerer Wissensspeicher zur Geschichte von Ingolstadt
Flusslandschaft Ingolstädter Becken
Das Donautal in Mittelalter und Neuzeit


 
Donau 1568
Die Donau 1568 - Philipp Apian

 

Donau 1580
Im 14. Jh. wurde der südliche Arm der Donau (die heutige Sandrach) abgesperrt, so dass der Floß- und Schiffsverkehr nunmehr an Ingolstadt vorbei ging. Flussabwärts gehende Weintransporte mussten nun an der Donaulände (gleich hinter der Donaubrücke) anlanden und ihren Wein zwei Tage lang zum Verkauf auf dem Weinmarkt (heute Theresienstraße) anbieten.
Über die Donau und ihre südlichen Nebenarme führten nun drei Brücken, welche einen (auch militärisch) wichtigen Donauübergang darstellten.
Die Donau 1580


siehe auch:


Impressum - - - Nachricht an den Gestalter der Seiten: Kurt Scheuerer
Zur Auswahl »Lebensbereich Donau« - - - Zur Auswahl Materialsammlung Kurt Scheuerer