Logo Kurt Scheuerer, Ingolstadt Wissensspeicher zur Geschichte von Ingolstadt  
Hekatombe - das Hundertopfer
Ein Beispiel antiker Gastfreundschaft

 
Nestor opfert am Strand (5-8):
... Dort brachten am Meergestade die Männer
Schwarze Stiere zum Opfer dem bläulichgelockten Poseidon.
Neun war der Bänke Zahl, fünfhundert saßen auf jeder;
Jede von diesen gab neun Stiere. Sie kosteten jetzo
Alle der Eingeweide, und brannten dem Gotte die Lenden.

Telemachos und Athene in Gestalt des Mentor kommen dazu (31-33):
Und sie erreichten die Sitze der pylischen Männer, wo Nestor
Saß mit seinen Söhnen, und rings die Freunde zur Mahlzeit
Eilten, das Fleisch zu braten und andres an Spieße zu stecken.

Der Sohn des Nestor empfing sie (37-47):
... und hieß sie sitzen am Mahle,
Auf dickwollichten Fellen, im Kieselsande des Meeres,
...
Legte vor jeden ein Teil der Eingeweide, und schenkte
Wein in den goldenen Becher, und reicht ihn mit herzlichem Handschlag
...:
Bete jetzt, o Fremdling, zum Meerbeherrscher Poseidon,
Denn ihr findet uns hier an seinem heiligen Mahle.
Hast du, der Sitte gemäß, dein Opfer gebracht und gebetet,
Dann gib diesem den Becher mit herzerfreuendem Weine
Zum Trankopfer. ...

Athene betete und (63-66):
Reichte Telemachos drauf den schönen doppelten Becher.
Ebenso betete jetzt der geliebte Sohn von Odysseus.
Als sie das Fleisch nun gebraten und von den Spießen gezogen,
Teilten sie´s allen umher und feirten das prächtige Gastmahl.

Und nachdem die Begierde des Tranks und der Speise gestillt war,

Sprach ... Nestor:
Jetzo ziemt es sich besser, die fremden Gäste zu fragen,
Wer sie sei´n, nachdem sie ihr Herz mit Speise gesättigt.

Homer. Odyssee. Übertragung von J. H. Voss 1781.


Anmerkung:

Ursprünglich war eine Hekatombe ein Opfer von hundert Tieren. Später stand dieser Ausdruck für ein besonders großes gemeinsames Verzehren von Opfertieren, wie man aus obigem Abschnitt der Odyssee erkennen kann. Es sind ja neun Bänke mit je neun Stieren keine hundert Tiere, die geopfert werden. Offensichtlich ist hier mit "Hundert" keine exakte Angabe, sondern lediglich eine sehr große Zahl gemeint. Und auch die Benennung "500 Männer" ist wohl nur eine Umschreibung für eine sehr große Anzahl.

Museumspädagogische Aktion:

Man könnte mit einer kleinen Gruppe - ich würde Großeltern mit ihren Enkeln bevorzugen - eine vergleichbare Szene nachspielen. In freier Rede sollen die Anwesenden prahlen und mit großen Zahlen, deren Bedeutung sie ohnehin kaum einschätzen können, beeindrucken wollen.

Und nun noch ein Hinweis auf die antike Gastfreundschaft:
Zuerst bekommen die Fremden das beste Essen,
dann erst wird gefragt: "Wer seid Ihr denn?"

Kurt Scheuerer, Ingolstadt, 1997


Siehe auch:


Impressum - - - Nachricht an den Gestalter der Seiten: Kurt Scheuerer
Zur Auswahl Stadtmuseum Ingolstadt - - - Zur Auswahl Materialsammlung Kurt Scheuerer