Seiteninhalt

Den Menschen im Blick - heute, morgen und darüber hinaus

Die Haushaltsrede von OB Christian Lösel

„,Fürchtet euch nicht!‘“ – so möchte man jenen zurufen, denen das Gespenst der Digitalisierung kalt im Nacken sitzt. Ja, unsere Gesellschaft steht vor einem Wandel, der in Wucht und Umwälzung die Industrialisierung weit übertreffen wird.
Es werden Millionen Jobs verloren gehen! Jedoch: Abermals Millionen neuer Arbeitsplätze können entstehen – aber nur, wenn wir uns um sie bemühen, die Grundlagen organisieren und die Gesellschaft darauf vorbereiten. Ohne Angst und ohne Träumerei!
Ob wir den strukturellen Wandel für unsere Stadt positiv gestalten können – das hängt von uns selbst ab. Und davon, wie wir der Digitalisierung gegenübertreten. Ängstlich und verzagt – oder voll Neugier?
Einen ersten entscheidenden Schritt haben wir mit der Digitalisierungsstrategie getan – gemeinsam mit vielen relevanten Akteuren aus Wissenschaft, Gewerkschaften, Unternehmen und Verbänden. Auf diesem Grundstock müssen wir kraftvoll aufbauen. Denn eines erlaubt unsere heutige Zeit nicht: Stehenzubleiben. Stillstand heißt in einer sich rasant verändernden Welt stark zurückzufallen.“

Neben der Digitalisierung ging Oberbürgermeister Lösel noch auf die aktuellen Projekte und Baumaßnahmen, auf das Heilig-Geist-Spital und auf das Thema Nachhaltigkeit ein.