Seiteninhalt

Einblicke in die Arbeit der Stadtverwaltung beim Tag der offenen Tür am 21. September

Wie sieht eigentlich das Büro des Oberbürgermeisters aus? Was dachte sich Architekt Gabriel von Seidl, als er das Alte Rathaus gestaltete? Wer hat sich schon alles ins Goldene Buch der Stadt eingetragen? Das sind nur drei Fragen, auf die Ingolstadts Bürgerinnen und Bürger am Samstag, 21. September, eine Antwort bekommen werden.

Zwischen 10 und 16 Uhr öffnen die Stadtverwaltung und die städtischen Unternehmen die Türen, erlauben informative, spannende und besondere Einblicke hinter die Kulissen. Über hundert Programmpunkte an über 30 Standorten machen den Tag zum abwechslungsreichen Erlebnis für die ganze Familie.