Seiteninhalt
07.04.2021

Neues Angebot im Pflegestützpunkt

Bezirk Oberbayern startet Vor-Ort-Beratung in Ingolstadt

Der Bezirk Oberbayern verbessert die Beratungsangebote zu seinen Sozialleistungen: Ab dem 9. April berät eine Mitarbeiterin des Bezirks jeden Freitag im Bürgerhaus Neuburger Kasten zur Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen und zur Hilfe zur Pflege.
„Für die Menschen in der Stadt Ingolstadt ist unsere wohnortnahe Beratung ein Riesengewinn“, verspricht Bezirkstagspräsident Josef Mederer. „Die Bürgerinnen und Bürger haben ab sofort mit der Gudrun Pickhardt eine hochkompetente Ansprechpartnerin vor Ort für die oft komplexen Fragen zur Eingliederungshilfe sowie zur Hilfe zur Pflege.“ Mederer weiter: „Es freut mich sehr, dass wir den frisch eröffneten Pflegestützpunkt in Ingolstadt um unsere Vor-Ort-Beratung ergänzen können.“

Konkret geplant ist eine offene Sprechzeit am Freitag von 10 bis 12 Uhr im Neuburger Kasten, Fechtgasse 6. Grundsätzlich können die Bürgerinnen und Bürger während dieser Zeit ohne vorherige Terminabsprache mit ihren Fragen vorbeikommen. Wegen der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie bittet die Beraterin momentan aber um vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer 089 2198-21057 beziehungsweise per E-Mail an beratung-in@bezirk-oberbayern.de. Darüber hinaus steht Pickhardt jeweils am Freitagnachmittag für individuell vereinbarte Beratungstermine zur Verfügung.
Weitere Informationen zum Sprechtag gibt es auf der Website des Bezirks Oberbayern unter www.bezirk-oberbayern.de/Beratung-vor-ort. Dort gibt es auch einen Flyer zum Herunterladen.

Vor ihrem Wechsel ins Beratungsteam war Gudrun Pickhardt als Sozialpädagogin lange Jahre im Fachdienst des Bezirks Oberbayern tätig. „Ich freue mich darauf, die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ingolstadt zu beraten und sie mit meinen Erfahrungen bestmöglich zu unterstützen“, sagt Pickhardt.

Neben dem Sprechtag in Ingolstadt sind zeitnah weitere Beratungsangebote des Bezirks Oberbayern in der Region 10 geplant – unter anderem in Eichstätt und Neuburg-Schrobenhausen. „Unser Ziel ist es, für alle Bürgerinnen und Bürger in ganz Oberbayern wohnortnah erreichbar zu sein“, so Bezirkstagspräsident Mederer.