Seiteninhalt

Noch freie Plätze in einigen Klassen

Unterrichtsbeginn an der Sing- und Musikschule

Mit dem Schuljahresbeginn hat auch in der städtischen Simon-Mayr-Sing- und Musikschule wieder der Unterricht begonnen. Wer ein neues Instrument lernen möchte, hat auch jetzt nach Schuljahresbeginn noch die Gelegenheit, sich anzumelden.
Bei den Streich- und Blasinstrumenten und auch für den Gesangsunterricht sind noch Plätze frei. Im Fach Ballett und Tanz sind ebenfalls noch Anmeldungen möglich. Außerdem besteht für Kurzentschlossene auch noch in den Kursen der elementaren Musikpädagogik, sei es bei den Eltern-Kind-Kursen oder bei den Kursen der musikalischen Früherziehung und Grundausbildung, die Möglichkeit Kinder anzumelden.
Anfänger können die Instrumente zunächst von der Simon-Mayr-Sing- und Musikschule ausleihen.
Nicht nur Kinder und Jugendliche, auch Erwachsene können bei der Musikschule Unterricht nehmen. Voraussetzung für eine Anmeldung ist der Wohnsitz in der Stadt Ingolstadt. Der Unterricht wird in allen Fächern von qualifizierten Lehrkräften abgehalten.
Musizieren macht Spaß und Freude! Damit dies nicht am Geld scheitert, bietet die Musikschule unter bestimmten Voraussetzungen verschiedene Ermäßigungen an, wie die Familienermäßigung, die Mehrfächerermäßigung und auch die Sozialermäßigung für Kinder und Jugendliche, die in finanziell schwierigen Situationen aufwachsen. Auch die Leistungen für Bildung und Teilhabe können für den Unterricht an der Musikschule in Anspruch genommen werden.
Zu Beginn des neuen Schuljahrs konnte die Musikschule eine neue Lehrkraft für Harfe einstellen. Claire Augier de Lajallet hat an den Musikhochschulen in Würzburg und München Harfe studiert und dieses Jahr ihren Master absolviert. Sie freut sich nun auf ihre Unterrichtstätigkeit an der Musikschule.
Für das Schuljahr 2019/2020 hat die Simon-Mayr-Sing- und Musikschule wieder ein vielfältiges Konzertprogramm geplant. Das größte Konzertereignis wird das Eröffnungskonzert zum Bayerischen Musikschultag sein, der Ende Oktober erstmalig in Ingolstadt stattfindet. Am Donnerstag, 24. Oktober, werden 150 Musikschüler die Komposition „Boomtown Stories“ zur Uraufführung bringen. „Boomtown Stories“ hat der renommierte Komponist Walter Kiesbauer eigens für die Schüler der Musikschule und für dieses Eröffnungskonzert komponiert.
Das Konzert wird von der Sparkasse Ingolstadt Eichstätt unterstützt.