Seiteninhalt

Online-Bürgerumfrage zum Thema 5G

Der Ausbau des neuen 5G-Mobilfunknetzes schreitet weiter voran. Die neue Technologie ist in einigen deutschen Städten bereits verfügbar und auch Ingolstadt wird in Kürze an die 5G-Infrastruktur angebunden.

Die neue Technologie überzeugt durch die enorm schnelle Übertragung großer Datenmengen und eröffnet zahlreiche Möglichkeiten im industriellen und privaten Bereich: von der sicheren, vernetzten Verkehrssteuerung für alle Verkehrsteilnehmer, über die intelligente Energieversorgung bis hin zum Einsatz in der Medizin.

Damit auch Ingolstadts Bürgerinnen und Bürger vom 5G-Ausbau profitieren, setzt sich die Stadt Ingolstadt für die Entwicklung von 5G-Anwendungsmöglichkeiten ein. Dazu hat ein Zusammenschluss von IFG, Stadt, COM-IN, AUDI, der THI und dem Fraunhofer-Anwendungszentrum eine gemeinschaftliche 5G-Konzeptidee erarbeitet, die durch das Bundesverkehrsministerium im Rahmen des „5G-Innovationswettbewerbs“ unterstützt wird.

5GoIng, das 5G-Innovationskonzept Ingolstadt, verfolgt das Ziel, Ingolstadt zur Modellregion innovativer 5G-Anwendungen mit dem Kernthema Mobilität zu machen.Dabei werden die Bereiche Verkehrssicherheit, Nachhaltigkeit und Smart City in den Fokus genommen.

Wesentlicher Bestandteil des Projekts ist zudem die aktive Einbindung der Bürgerinnen und Bürger von Ingolstadt, die von Anfang an mitgenommen und über Technologie, Maßnahmen und konkrete Anwendungsfelder der 5G-Initiative informiert werden sollen.
In einem ersten Schritt führen die Projektpartner eine kurze Online-Umfrage in der Bevölkerung durch, um den derzeitigen Wissensstand, die generelle Einstellung und die Erwartungen gegenüber 5G abzufragen sowie etwaige Befürchtungen der Bürger in Bezug auf die neue Technologie kennenzulernen.

Die Erkenntnisse aus der Umfrage bestimmen maßgeblich den weiteren Verlauf des Projekts und fließen direkt in die weitere Ausgestaltung verschiedener Bürgerbeteiligungsformate und Informationsveranstaltungen ein. So können auf die Interessen und Wünsche der Ingolstädter Bevölkerung zugeschnittene Angebote konzipiert werden. Damit kann 5G letztendlich auch in Ingolstadt nachhaltig zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen.

Die Umfrage ist ab sofort freigeschaltet und bis zum 20. Juni erreichbar:

www.ingolstadt-ifg.de/5g-umfrage

Die Beantwortung dauert maximal 5 Minuten.
Wir freuen uns auf eine zahlreiche Beteiligung!