Seiteninhalt

1516 – Fest zum Reinen Bier

22. - 24.04.2022

Die Stadt Ingolstadt erinnert mit dem „Fest zum Reinen Bier” erneut an die Verkündung des Reinheitsgebotes am 23. April 1516. Damals erließen die gemeinsam herrschenden Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. in Ingolstadt ein Gesetz, das Gerste, Hopfen und Wasser als einzig zulässige Zutaten für die Bierherstellung festlegte.

Hier erhalten Sie weitere Informationen