Seiteninhalt

Informationen und Links

 

Wörterbuch in Leichter Sprache

Hurraki ist ein Wörterbuch für Leichte Sprache

Viele Menschen reden umständlich. Nicht jeder versteht das.

Die Wörter bei Hurraki soll jeder verstehen können.

Niemand soll ausgegrenzt werden.

Alle haben ein Recht auf Information.

Hurraki ist kostenlos

Hurraki ist für alle.

Jeder darf die Wörter lesen. Jeder kann mitmachen.

hurraki.de/wiki/Hauptseite

Ratgeber für Menschen mit Behinderung in Leichter Sprache

Es gibt ein neues Heft über die Hilfe

für Menschen mit Behinderungen.

In Deutschland.

Das Heft heißt:

Rat-Geber für Menschen mit Behinderungen

in Leichter Sprache.

Der Rat-Geber ist vom Bundes-Ministerium

für Arbeit und Soziales.

Der Rat-Geber ist in Leichter Sprache.

Damit alle Menschen die Infos verstehen.

Auch Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.

Und Menschen mit Behinderungen.

www.bmas.de/rat-geber-behinderung-barrierefrei

Familien-Ratgeber

Hier können Sie viele Informationen

in Leichter Sprache lesen.

Zum Beispiel über das Thema:

  • Rechte für Menschen mit Behinderung,
  • Schwer-Behinderung
  • oder Kinder mit Behinderung.

www.familienratgeber.de

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

BMAS ist eine Abkürzung.

BMAS heißt: Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Darum heißt die Internet-Seite www.bmas.de

Alle Menschen sollen die Möglichkeit haben, eine Arbeit zu finden.

Auch Menschen mit Behinderungen.

Dazu gibt es viele Hinweise auf der Internet-Seite.

Es gibt auch noch andere Informationen, die auch zum Thema Arbeit gehören.

Zum Beispiel das Thema Rente.

Oder das Thema Teilhabe und Inklusion.

Hier ist der Link zur Internet-Seite.

Dort wird auch erklärt, wie diese Seite funktioniert.

Und wo Sie was finden.

Bundes-Agentur für Arbeit

Hier gibt es Informationen in Leichter Sprache zum Thema Arbeit.

www.arbeitsagentur.de

Die Internet-Seite ist von der

Bundes-Agentur für Arbeit.

Sie finden hier Infos

in Leichter Sprache.

Die Aufgaben der Bundes-Agentur für Arbeit:

Alle Menschen in Deutschland

sollen eine Arbeit haben.

Darum gibt es die Bundes-Agentur für Arbeit.

Die Bundes-Agentur für Arbeit ist wichtig für

den Arbeits-Markt in Deutschland

Die Bundes-Agentur für Arbeit hilft allen

Menschen in Deutschland.

Zum Beispiel:

Wenn sie eine Arbeit suchen.

Oder wenn sie ihre Arbeit verlieren.

Die Bundes-Agentur für Arbeit

hilft auch den Arbeit-Gebern.

Informationen über Autos

Diese Internetseite hat Informationen über Autos für Menschen mit Behinderungen.

Zum Beispiel: über den Führerschein für Menschen mit Behinderungen.

Oder über Geld für den Umbau von Autos.

Sie können dann leichter mit dem Auto fahren.

Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales – Ratgeber für Menschen mit Behinderungen

www.autoanpassung.de

Umzug in eine neue Wohnung - ein Info-Heft in Leichter Sprache

Der Verein Leben mit Handicaps hat ein Info-Heft gemacht.

Es heißt: Der Umzug in eine eigene Wohnung

Es hat 48 Seiten und ist in Leichter Sprache.

Darin sind viele Zeichnungen mit zwei Figuren.

Die heißen Karlchen und Karline Knopf.

Die beiden stellen viele Fragen zum Wohnen.

Wir begleiten sie Schritt für Schritt.

Bis sie in ihrer neuen Wohnung wohnen.

Das heißt:

  • Wohnungssuche
  • Kündigung
  • Wohnungsübergabe
  • Umzug
  • Ummeldung ... und vieles mehr

www.lebenshilfe.de/Heft-Umzug

Patientenverfügung in Leichter Sprache

In diesem Text geht es um ein schweres Thema.

Das Thema ist:

  • Was soll mit mir passieren,
    wenn ich unheilbar krank bin?
    Oder wenn ich im Sterben liege?
  • Wie sollen mich die Ärzte behandeln,
    wenn ich keine Entscheidungen mehr treffen kann?

www.skm-freiburg.de/patientenverfuegung
www.lebenshilfe-bremen.de/Patienten-Verfuegung