Seiteninhalt

Corona⋅virus: Informationen in Leichter Sprache

Auf der ganzen Welt gibt es das Corona⋅virus.
Auch in Deutschland.
Und auch in Ingolstadt.

Menschen mit Corona⋅virus können krank werden.

Das Corona⋅virus kann von einem Menschen zu einem anderen Menschen übertragen werden.

Wenn viele Menschen zusammen kommen passiert das leicht.

Jetzt im Herbst werden mehr Menschen krank als im Sommer.

Deshalb sind einige Einrichtungen in Ingolstadt geschlossen.

  • Das Theater
  • Die Kinos
  • Die Cafés und Gast⋅häuser
  • Die Turn⋅hallen und Fitness⋅studios

Termine im Rat⋅haus

Das Rat⋅haus ist offen.

Müssen Sie im Rat⋅haus etwas erledigen?
Dann müssen Sie einen Termin ausmachen.

Sie können im Rat⋅haus anrufen.
Die Telefon⋅nummer vom Rat⋅haus ist 08 41 – 305-1600

Oder man kann eine E-Mail an das Rat⋅haus schreiben.
Die E-Mail-Adresse ist buergeramt@ingolstadt.de 

Sie können auch einen Termin im Internet ausmachen.
Die Adresse ist www.ingolstadt.de/termin

Sie haben einen Termin im Rat⋅haus?
Dann müssen Sie einen Mund-Nase-Schutz tragen.

Masken⋅pflicht

Masken⋅pflicht bedeutet: Sie müssen einen Mund-Nase-Schutz tragen.

Wo müssen Sie einen Mund-Nase-Schutz tragen?

  • Im Rat⋅haus
  • In allen Geschäften
  • Auf dem Wochen⋅markt
  • Auf manchen Straßen in der Innen⋅stadt, zum Beispiel in der Fußgänger⋅zone
Informationen zum Corona⋅virus in Leichter Sprache

Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013