Seiteninhalt

Team für Alleinerziehende in Ingolstadt

Ein besonderes Augenmerk legt das Jobcenter auf die Alleinerziehenden im Arbeitslosengeld II. Hier trifft oftmals eine hohe Motivation auf Probleme, wie z.B. eingeschränkte Arbeitszeit, fehlende berufliche Ausbildung oder Berufserfahrung, Doppelbelastung Beruf und Familie und ungeklärte Betreuungssituation der Kinder.

Um bei diesen immer wiederkehrenden Problemen eine qualifizierte Hilfe anbieten zu können wurde hierfür ein Team für Alleinerziehende ins Leben gerufen. Die Kolleginnen des Teams haben Kontakt zum Jugendamt, zu Kindergärten und unterschiedlichen sozialen Einrichtungen. Durch diese Bündelung von fachspezifischen Kenntnissen und durch das aufgebaute Netzwerk können die Mitarbeiterinnen oft schnell und unbürokratisch Hilfe anbieten und den Weg in ein aktives Berufsleben ebnen und neue Perspektiven eröffnen.

Für Alleinerziehende werden auch spezielle Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen in Teilzeit angeboten, bei welchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch bei der Überbrückung der Ferienzeit mit der Kinderbetreuung unterstützt werden können.

Eine Zusammenfassung wichtiger Informationen für Alleinerziehende finden Sie auf den Internetseiten von NINA - Netzwerk für Ingolstädter Alleinerziehende.

Bitte beachten: das Team hat seine Büros nicht im Sozialen Rathaus sondern am Heydeckplatz 1 (neben der Agentur für Arbeit).