Seiteninhalt

Straßenverkehrsamt

Das Straßenverkehrsamt ist im Gebiet der Stadt Ingolstadt für Fahrerlaubnisangelegenheiten sowie Kfz-Zulassungen zuständig.
Seit 01.07.2014 nehmen die Kfz-Zulassungsstellen der Landkreise Neuburg/Do. und Pfaffenhofen/Ilm sowie der Stadt Ingolstadt am Verfahren zur Erweiterten Zuständigkeit im Kfz-Zulassungswesen teil. Dadurch haben die Bürgerinnen und Bürger mit Hauptwohnsitz in einem der Landkreise beziehungsweise der Stadt Ingolstadt sowie Firmen, die Ihren Betriebssitz dort haben, die Möglichkeit die meisten Zulassungsvorgänge in einer der beteiligten Zulassungsstellen abzuwickeln.

 

Kfz-ZulassungKfz-Zulassungsbehörde

Alles rund um die Zulassung Ihres Kraftfahrzeugs

Bei der Zulassungsbehörde können Sie unter anderem Folgendes erledigen: Neu- und Wiederzulassungen, Umschreibungen, Stilllegungen, Umkennzeichnungen sowie die Zuteilung von Kfz-Kennzeichen einschließlich Ausfuhrkennzeichen, Kurzzeitkennzeichen und Rote Kennzeichen. Daneben werden auch Maßnahmen nach Kfz-Steuernichtzahlung, bei fehlendem Versicherungsschutz (Nichtzahlung der Kfz-Haftpflichtversicherung) und nach festgestellten Fahrzeugmängeln ergriffen, die bis zur Zwangsstilllegung beziehungsweise Fahndung im Inpol-Bereich der Fahrzeuge führen können.

 

Fahrerlaubnisbehörde (Führerscheinstelle)

Alles rund um Ihren Führerschein

In der Führerscheinstelle werden alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit Fahrerlaubnissen für den Bereich der Stadt Ingolstadt bearbeitet. Dazu gehören die Erteilung, die Erweiterung, die Verlängerung sowie der Ersatz oder der Umtausch der Fahrerlaubnisse, sowie die Bearbeitung von Konfliktfällen wie Entziehung, Versagung oder Neuerteilung von Fahrerlaubnissen. Außerdem werden Auflagen oder Beschränkungen festgesetzt.
Die Erteilung beziehungsweise Verlängerung der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (Taxi, Mietwagen, Bus) gehört ebenso zum Aufgabengebiet wie die Erteilung oder Entziehung von Fahrlehrerlaubnissen und die Genehmigung und Überwachung der Fahrschulen in Ingolstadt.