Seiteninhalt
08.10.2021

Click & Collect ab Montag, 11. Oktober, wieder möglich

Ab 18. Oktober Einlass in die Büchereiräume nach 3G-plus-Prinzip

In der Stadtbücherei ergeben sich im Rahmen der gültigen 14. BayIfSMV sowohl für Geimpfte, Genesene als auch ungeimpfte und ungetestete Personen neue Möglichkeiten:
Ab 18. Oktober erfolgt der Zugang zu den Büchereiräumen nach dem 3G-plus -Prinzip.
Ab 11. Oktober haben alle Leserinnen und Leser, auch ungeimpfte und ungetestete, bis zum 30. November die Möglichkeit bestellte Medien außerhalb der Büchereiräume abzuholen.

1. Abholmöglichkeit außerhalb der Büchereiräume: Click & Collect am Fenster

Die Stadtbücherei bietet vom 11. Oktober bis zum 30. November zusätzlich wieder eine Abholmöglichkeit für vorher bestellte Medien an. Leserinnen und Leser können im Onlinekatalog der Stadtbücherei Medien aussuchen und diese Medien dann telefonisch oder per E-Mail in der Bücherei bestellen. Danach erfolgt eine Nachricht, wann die Medien abholt werden können. Zur Bearbeitung werden die Leseausweisnummer und eine Möglichkeit der Rückantwort, am besten eine E-Mail-Adresse benötigt. Zusätzliche Kosten entstehen nicht.

Das Abholfenster im Herzogskasten ist montags von 14 bis 18 Uhr geöffnet, mittwochs von 10 bis 13 Uhr. Nur in dieser Zeit können Medien ohne Zugang zur Bücherei abholt werden.
Bestellungen an stadtbuecherei@ingolstadt.de, Telefon: 305-3839.

In der Stadtteilbücherei ist die Abholung während der gesamten Öffnungszeit möglich.
Bestellungen an stadtteilbuecherei.sw@ingolstadt.de, Telefon: 305-3823.

Im Bücherbus werden in allen Touren bestellte Medien ausgehändigt. Bestellungen an buecherbus@ingolstadt.de

Aus Rücksicht auf die Mitarbeitenden der Bücherei, die diesen zusätzlichen Service ermöglichen, bittet die Bücherei bei der Abholung um das Tragen einer Maske.

Ausdrücklich unterstützt die Stadtbücherei die Impfmöglichkeit und versteht den Abholservice nur als Übergangslösung.

2. Zugang zu den Büchereiräumen im Herzogskasten, Südwest und dem Bücherbus:

Schon jetzt dürfen aufgrund der eindeutigen Festlegung in der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung nur Personen, die vollständig geimpft, genesen oder aktuell getestet sind, die Bücherei betreten. Die Bibliothek wird ausdrücklich verpflichtet, diesen Zugang zu kontrollieren und sich die entsprechenden Nachweise zeigen zu lassen. Dies gilt für alle Erwachsenen. Schulkinder benötigen keinen Nachweis, da sie in der Schule getestet werden. Alle Personen über sechs Jahren müssen eine medizinische Maske tragen.

Ab Montag, 18. Oktober, stellt die Bücherei auf das Einlassprinzip nach 3G-plus um, um allen Personen während des Aufenthaltes das Tragen von Masken zu ersparen und die Abstandsregeln aufheben zu können. Alle Angebote der Bücherei in den Räumen sind damit wieder nutzbar. Damit dies möglich ist, erhalten nur noch vollständige Geimpfte, Genesene oder Personen mit aktuellem PCR-Test Zutritt. Zudem muss die Einlasskontrolle anhand eines Ausweisdokumentes (hier reicht auch Leserausweis, Führerschein, Versichertenkarte o.ä.) die Identität prüfen.

Die Bücherei freut sich, sowohl ungeimpften Leserinnen und Lesern als auch Geimpften und Genesenen ein Angebot zur Nutzung der Bücherei machen zu können. Auch die digitalen Angebote bleiben weiterhin für alle nutzbar.