Seiteninhalt

ITK schließt Tourist Information am Rathausplatz

Die Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH schließt ab Dienstag, 17. März, bis auf Weiteres die Tourist Information in der Moritzstraße 19. Damit reagiert die ITK auf die Ausrufung des Katastrophenfalls durch die Bayerische Staatsregierung.

Auch wenn sich die Türen der Tourist Information vorerst nicht mehr für den Publikumsverkehr öffnen, stehen die Mitarbeiter/-innen telefonisch unter der Nummer 0841 305-3030 oder per E-Mail an info@ingolstadt-tourismus.de weiterhin zur Verfügung. Eintrittskarten von stornierten Veranstaltungen, die in der Tourist Information gekauft wurden, können erst nach Wiedereröffnung persönlich zurückgegeben werden. Der Anspruch auf Kaufpreisrückerstattung erlischt durch die zeitliche Verzögerung nicht.

Aktuell arbeitet die ITK an der Möglichkeit, eine Rückerstattung per Überweisung anzubieten und hält Bürgerinnen und Bürger dazu über die Homepage www.ingolstadt-tourismus.de auf dem Laufenden.

Karten für die Landesgartenschau können vorerst nur online über die Internetseite www.ingolstadt2020.de erworben werden.

Auch Gästeführungen abgesagt

Aufgrund der Gefährdung durch das Coronavirus sagt die Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH (ITK) eigene öffentliche Stadtführungen bis inklusive 19.04.2020 ab. Dies betrifft folgende Gästeführungen:

  • Dachstuhl und Historischer Sitzungssaal Altes Rathaus am 22.03.2020
  • Und do bin i dahoam am 29.03.2020
  • Fronte Rechberg am 05.04.2020
  • Ingolstädter Frauengeschichten am 05.04.2020
  • Abendliche Pfeifturmbegehung am 17.04.2020
  • Auf den Spuren der Auto Union am 19.04.2020

Eintrittskarten von stornierten Veranstaltungen, die in der Tourist Information gekauft wurden, können erst nach Wiedereröffnung persönlich zurückgegeben werden. Der Anspruch auf Kaufpreisrückerstattung erlischt durch die zeitliche Verzögerung nicht.

www.ingolstadt-tourismus.de