Seiteninhalt

Bewohnerparkgebiet rund um die Eckstallerstraße

Verlängerung des Bewohnerparkkonzepts um ein Jahr - Beantragung von Bewohnerparkausweisen nur per E-Mail oder per Post möglich

Das zunächst für ein Jahr geplante Bewohnerparkkonzept rund um die Eckstallerstraße wird pandemiebedingt um ein weiteres Jahr bis Ende Mai 2022 verlängert. Da die Bewohnerparkausweise ein Jahr Gültigkeit besitzen, müssen diese nun verlängert werden. Bewohner, die bereits eine Anwohnerparkberechtigung besitzen, werden rechtzeitig vor Ablauf der Gültigkeit angeschrieben.

Für die jetzige Phase dieses Versuchs war von Seiten des Amtes für Verkehrsmanagement und Geoinformation vorgesehen, eine Anwohnerbefragung mittels Fragebogen durchzuführen, um die Erfahrungen der Bewohner mit den Parkregelungen zu ermitteln und eine Entscheidungsgrundlage für eine etwaige dauerhafte Einführung zu erhalten.

Aufgrund der Pandemiesituation mit dem Verzicht auf sämtliche Großveranstaltungen auf dem Volksfestplatz, vermehrtem Homeoffice und generell stark verändertem Verkehrsgeschehen ist davon auszugehen, dass auch im Wohnviertel rund um die Eckstallerstraße nicht die „normale“ Parksituation vorzufinden war. Daher wird der Verkehrsversuch mit den Bewohnerparkregelungen um ein Jahr verlängert. Die geplante Befragung soll dann im Frühjahr 2022 durchgeführt werden.

Aufgrund des derzeit eingeschränkten Parteiverkehrs in der Stadtverwaltung ist eine Beantragung von Bewohnerparkausweisen derzeit persönlich nicht möglich.

Um die Gesundheit der Antragstellerinnen und Antragsteller sowie der Beschäftigten der Stadtverwaltung zu schützen, gibt es in der derzeitigen Situation ausnahmsweise die Möglichkeit, die Bewohnerparkausweise kontaktlos zu beantragen. Das heißt die Bürgerinnen und Bürger müssen nicht persönlich vorstellig werden.

Um einen Bewohnerparkausweis zu beantragen, müssen das Antragsformular und die nachfolgend genannten Unterlagen per E-Mail an bewohnerparken@ingolstadt.de oder als Kopie per Post an das Amt für Verkehrsmanagement und Geoinformation, Spitalstraße 3, 85049 Ingolstadt, gesendet werden.

Folgende Unterlagen werden (eingescannt bzw. als Kopie) benötigt:

  • Antragsformular (ausgefüllt und unterschrieben)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Führerschein
  • Fahrzeugschein
  • Halterbestätigung (wenn Halter andere Person)
  • ggfs. Leasingunterlagen
  • Nachweis, dass kein Kfz-Abstellplatz / keine Garage vorhanden ist (Bescheinigung vom Vermieter und Auszug aus dem Mietvertrag / Kaufvertrag)


Für Fragen stehen die Mitarbeiterinnen des Amts für Verkehrsmanagement telefonisch unter 0841 305-2333 oder -2334 zur Verfügung.

Über aktuelle Änderungen und Termine informieren wir Sie hier auf dieser Seite.


Das in Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern erarbeitete Bewohnerparkkonzept im Umfeld der Eckstallerstraße wurde ab Juni 2020 probeweise für ein Jahr umgesetzt.

Hierzu wurden umfangreiche Erhebungen in den Straßen zwischen Hindenburgstraße und Nördlicher Ringstraße durchgeführt.

Zielsetzung war es, ein Konzept zu erarbeiten, mit dem dem teils erheblichen Parkdruck begegnet werden kann. In einer Anliegerversammlung wurden im April 2019 verschiedene Umsetzungsvarianten vorgestellt und mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Das überarbeitete Konzept wurde im November 2019 im Rahmen der Bezirksausschusssitzung der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das vorliegende Konzept basiert unmittelbar auf den Anregungen der Bürgerinnen und Bürger aus dem Wohnquartier. Durch die Einführung des Parkraumkonzepts erhofft sich das Amt für Verkehrsmanagement und Geoinformation spürbare Verbesserungen in der Parksituation für die Bewohner.

Da ab Juni 2020 nur noch Bewohnerinnen und Bewohner mit Bewohnerparkausweis länger als zwei Stunden in dem Gebiet parken dürfen, ist die Beantragung des Ausweises erforderlich. Dazu erhielten alle betroffenen Haushalte im Wohngebiet rund um die Eckstaller Straße ein Informationsschreiben und einen Informationsflyer.

Das Parkkonzept soll in folgenden Straßen umgesetzt werden: Hanstraße, Ringlerstraße (südlicher Teil), Eckstallerstraße, Tonsorstraße, Aichingerstraße, Simon-Mayr-Straße und Händelstraße.

Downloads

Kontakt

Tel.: 0841 305-2321
Fax: 0841 305-2330
E-Mail-Adresse oder
Nachricht schreiben
Raum: 303, Geschäftszimmer
Website besuchen