Seiteninhalt

Bayerische Ehrenamtskarte in Ingolstadt

Viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in der Stadt Ingolstadt ehrenamtlich und tragen so zur Verbesserung der Lebensbedingungen und des Allgemeinwohls bei. Mit der Einführung der Bayerischen Ehrenamtskarte möchte die Stadt Ingolstadt diesen Freiwilligen mehr als nur „DANKE“ sagen!

Wir machen mit! Ehrenamt zahlt sich aus!

Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte erhalten bei den teilnehmenden Akzeptanzpartnern verschiedenste Vergünstigungen im Vergleich zum regulären Angebot.

Wo erhalte ich die Bayerische Ehrenamtskarte?

Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren, können von Ihrem Verein oder Ihrer Organisation, bei der Sie tätig sind oder direkt  bei der Stadtverwaltung Ingolstadt die Bayerische Ehrenamtskarte beantragen.

Die Bayerische Ehrenamtskarte ist nicht nur für Einrichtungen innerhalb des Stadtgebietes sondern bayernweit, in allen Landkreisen und kreisfreien Städten, die sich an der "Bayerischen Ehrenamtskarte" beteiligen, gültig. Unter www.ehrenamtskarte.bayern.de können Sie sich über die Angebote der teilnehmenden Landkreise und kreisfreien Städte informieren.

Das >> Antragsformular kann auch als pdf-Datei heruntergeladen werden. Nach Ausfüllen des Antrages lassen Sie sich Ihre Angaben von Ihrem Verein oder Ihrer Organisation bestätigen und reichen diesen dann bei der Stadtverwaltung Ingolstadt ein. Nach Prüfung der Voraussetzungen wird die Karte gedruckt und Ihnen entweder zugesandt oder bei einer kleinen Feier überreicht.

Informationen für Akzeptanzpartner

Voraussetzungen für den Erhalt der Bayerischen Ehrenamtskarte

Persönliche Voraussetzungen für den Erhalt der blauen Bayerischen Ehrenamtskarte:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • wöchentliches ehrenamtliches Engagement (durchschnittlich) 5 Stunden bzw.
    250 Stunden im Jahr
  • ehrenamtliche Tätigkeit seit mindestens zwei Jahren
  • wohnhaft in der Stadt Ingolstadt
  • Gültigkeit 3 Jahre (Karte muss neu beantragt werden, eine automatische Verlängerung erfolgt nicht!)

Ferner erhalten folgende Personen die blaue Bayerischen Ehrenamtskarte:

  • Inhaber einer Juleica (Jugendleiter/in Card)
  • aktive Feuerwehrdienstleistende mit abgeschlossener Truppmannausbildung
  • aktive Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung
  • wohnhaft in der Stadt Ingolstadt
  • Gültigkeit 3 Jahre (Karte muss neu beantragt werden, eine automatische Verlängerung erfolgt nicht!)

Persönliche Voraussetzungen für den Erhalt der goldenen Bayerischen Ehrenamtskarte:

  • Ehrenamtliche, die nachweislich mehr als 25 Jahre mindestens 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich tätig waren
  • Inhaber des Ehrenzeichens des Ministerpräsidenten
  • Inhaber einer Dienstauszeichnung nach dem Feuerwehr- und Hilfsorganisationen-Ehrenzeichengesetz (FwHOEzG)
  • wohnhaft in der Stadt Ingolstadt
  • unbegrenzt gültig

Bildergalerie


zurück zur Übersicht