Seiteninhalt

Breitbanderschließung - Förderverfahren 2015 / 2018

Die Stadt Ingolstadt arbeitet weiter an einer möglichst lückenlosen Breitbandversorgung für die Bürgerinnen und Bürger im Gebiet der Stadt Ingolstadt. Deshalb nimmt die Stadt auch am 2. „Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 9. Juli 2014“ teil.

Kontakt und Ansprechpartner:


Modul 01 Bestandsaufnahme für den Breitbandausbau 

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Bayern mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) an.
Die Stadt Ingolstadt hat in einer Bestandsaufnahme die Ist-Versorgung ermittelt und ein vorläufiges Erschließungsgebiet festgelegt, in dem Ausbaubedarf für ein NGA-Netz bestehen könnte.
Die Ist-Versorgung und das vorläufige Erschließungsgebiet sind in nachfolgender Dokumentation dargestellt.

Download Tabelle und Karte der Ist-Analyse

Modul 02 Markterkundung für den weiteren Breitbandausbau im vorläufigem Erschließungsgebiet

Im Rahmen des oben erwähnten Förderverfahrens zum Breitbandausbau mit NGA-Netzen führt die Stadt Ingolstadt eine Markterkundung durch. Die Details zur Markterkundung können dem nachfolgend zum Download verlinkten Dokument entnommen werden.

    Markterkundung - Bekanntmachung
    Die zugehörige Karte des vorläufigen Erschließungsgebiets kann aus dem zum Download verlinkten Dokument aus Modul 01 entnommen werden.
    Die Karte mit dem vorl. Erschließungsgebiet und der Ist-Aufnahme wurde ergänzt und kann hier heruntergeladen werden.
    Die Frist für die Markterkundung wurde verlängert bis 9. Oktober 2015.

Modul 03 Ergebnis der Markterkundung

Die Stadt Ingolstadt hat eine Markterkundung gemäß Breitbandrichtlinien – BbR – durchgeführt. Die Ergebnisse sind im nachfolgenden Dokument dargestellt:

Wiederholung der Markterkundung (März 2016)

Modul 02 Markterkundung für den weiteren Breitbandausbau im vorläufigem Erschließungsgebiet

Im Rahmen des oben erwähnten Förderverfahrens zum Breitbandausbau mit NGA-Netzen führt die Stadt Ingolstadt eine Markterkundung durch. Die Details zur Markterkundung können dem nachfolgend zum Download verlinkten Dokument entnommen werden:

Modul 03 Ergebnis der wiederholten Markterkundung

Die Stadt Ingolstadt hat vom 24.3. bis 25.4.2016 eine Markterkundung gemäß Breitbandrichtlinien – BbR – durchgeführt. Die Ergebnisse sind im nachfolgenden Dokument dargestellt.

Markterkundung - Wiederholung - Ergebnis

Modul 04 Bekanntmachung Auswahlverfahren

Die Stadt Ingolstadt gibt die Durchführung des Auswahlverfahrens zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus-, bzw. Aufbaus eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR) bekannt. Die Frist zur Angebotsabgabe endet am 28.6.2016 um 12:00 Uhr.

Das Verfahren ist in den nachfolgenden Dokumenten beschrieben:

Ergänzende Dokumente:

Modul 05 Veröffentlichung Ergebnis Auswahlverfahren

Die Stadt Ingolstadt gibt mit nachfolgendem Dokument die vorgesehene Auswahlentscheidung zum Breitbandausbau bekannt.
Es ist beabsichtigt, mit der Firma Telekom Deutschland GmbH einen Kooperationsvertrag abzuschließen.
Die Auswahl des Netzbetreibers steht unter dem Vorbehalt  der Zustimmung der Bundesnetzagentur zum Kooperationsvertrag und der Bewilligung der staatlichen Förderung gem. Breitbandrichtlinie.

Bekanntmachung der Auswahlentscheidung

Modul 06 Zuwendungsbescheid

Übergabe des Förderbescheides für den Breitbandausbau an die Stadt Ingolstadt
Am 11.12.2017 erhielt die Stadt Ingolstadt von Herrn Staatsminister Dr. Markus Söder in München den Förderbescheid der Regierung von Oberbayern für den Breitbandausbau der Stadt Ingolstadt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schnelles-internet-in-bayern.de

Modul 07 Abschluss Kooperationsvertrag

Stellungnahme zum Kooperationsvertrag
Der Kooperationsvertrag zum Breitbandausbau der Stadt Ingolstadt entspricht in den relevanten Vertragsgrundlagen dem abgestimmten Mustervertrag.
Mit beiliegendem Schreiben bestätigt die Kommune die Freigabe des Kooperationsvertrages im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR).

Stellungnahme zum Kooperationsvertrag Stadt Ingolstadt