Seiteninhalt

Aktivitäten für Bürgerinnen und Bürger

Bürger-Arbeitsgruppen  

Arbeitskreis Kinderclub 

In der Arbeitsgruppe werden die Angebote im Kinderclub im Stadteiltreff vorbereitet. Themen sind kreatives Spielen und sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Wer bei der Arbeitsgruppe mitmachen möchte, sollte sich bitte vorab im Stadtteilbüro Piusviertel anmelden.

    Arbeitskreis Kinder / Kooperationstreffen

    In der Arbeitsgruppe werden die Situation der Jugendlichen im Piusviertel und die Angebote der Jugendarbeit besprochen. In der Arbeitsgruppe arbeiten die Mitarbeiternnen und Mitarbeiter der Einrichtungen für Kinder zusammen.

      Arbeitskreis Jugendarbeit

      In der Arbeitsgruppe werden die Situation der Jugendlichen im Piusviertel und die Angebote der Jugendarbeit besprochen. Themen sind Angebote für Jugendliche, Treffpunkte und Jugendarbeit. In der Arbeitsgruppe arbeiten die Mitarbeiternnen und Mitarbeiter der Einrichtungen für Jugendliche zusammen.

        Arbeitskreis Kids-Cup 

        Engagierte Erwachsene treffen sich im Stadtteiltreff, um Fußballturniere für Kinder – den Kids-Cup – zu organisieren. Das Turnier findet in Kooperation mit den anderen Quartieren der Sozialen Stadt einmal im Winter in der Halle statt und einmal im Sommer auf Freiluftplätzen. Wer bei der Durchführung des Turniers mithelfen möchte, ist herzlich eingeladen und sollte sich bitte vorab im Stadtteilbüro Piusviertel melden.

          Arbeitskreis Stadtteilfest

          Natürlich wird es in jedem Jahr ein Stadtteilfest rund um den Stadtteiltreff geben. Zur Vorbereitung treffen sich engagierte Menschen im Stadtteiltreff. Es gibt viel zu tun, deshalb sind neue Leute herzlich willkommen. Wer mitmachen möchte, sollte sich bitte vorab im Stadtteilbüro Piusviertel anmelden. 

            Arbeitskreis Verkehr

            Eingeladen sind alle, die sich mit dem Thema Verkehr im Piusviertel auseinandersetzen wollen. Wer mitmachen möchte, sollte sich bitte vorab im Stadtteilbüro Piusviertel anmelden.

              Termine für die jeweiligen Arbeitsgruppen werden im Stadtteilttreff und in der Presse veröffentlicht. Weitere Informationen im Stadtteilbüro Piusviertel.                                                           

              Konversationskurs mit Sprachpatenschaften

              Seit mehreren Jahren läuft mit großem Erfolg im Rahmen des Projekts Soziale Stadt Piusviertel das Projekt „Konversationskurs mit Sprachpatenschaften“.
              Neben dem wöchentlich stattfindenden Konversationskurs, bei dem der Schwerpunkt auf Dialogen zu aktuellen Themen liegt, erhält jeder Sprachkursteilnehmer einen deutschen Sprachpaten, mit dem er sich wöchentlich trifft und Deutsch spricht. So können Migrantinnen und Migranten nach einem abgeschlossenen Integrationssprachkurs zusammen mit einem/r Deutschen ihre Sprachkenntnisse trainieren.

              • Wer? Migrantinnen mit abgeschlossenem Integrationssprachkurs oder mittleren Deutschkenntnissen
              • Wann?
                • jeden Dienstag von 08:00 bis 09:30 Uhr (für Fortgeschrittene)
                • jeden Donnerstag von 8:00-9:30 Uhr
                • jeden Freitag von 09:00 bis 10:30 Uhr

              Informationen: Stadtteilbüro Piusviertel

              NeNa - Nette Nachbarn - die Nachbarschaftshilfe im Piusviertel

              Momentan leider nicht besetzt.

              Die Nachbarschaftshilfe von und für Bürgerinnen und Bürger des Piusviertels

              Nena ist ein Nachbarschaftshilfeprojekt im Piusviertel. Ziel dieses Projektes ist es, ein Netzwerk aufzubauen, in dessen Rahmen sich die StadtteilbewohnerInnen gegenseitig unterstützen und die Lebensqualität im Viertel erhöhen. Nena ist für alle BewohnerInnen des Piusviertels, die helfen möchten oder Hilfe bei der Bewältigung des Alltags benötigen.

              Sie suchen Hilfe?

              Egal ob Begleitung zum Arzt, eine Kinderbetreung oder Hilfe beim Einkaufen. Wir werden versuchen Ihnen im Rahmen unserer Möglichkeiten schnellstmöglich unbürokratisch eine Hilfe zur Seite zu stellen. Oftmals ergeben sich aus unseren Vermittlungen langjährige Hilfe-Beziehungen und sogar Freundschaften, da wir sehr darauf bedacht sind, die richtigen Leute zusammen zu bringen. Unsere Dienste sind für Sie kostenlos, jeder Hilfesuchende ist uns herzlich willkommen!

              Sie möchten helfen?

              Wenn Sie Ihre Freizeit sinnvollgestalten möchten, gerne Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten für andere Menschen einsetzen und sich  und anderen zusätzlich im Sinne des Gebens und Nehmens etwas Gutes tun möchten, dann sind Sie bei uns richtig. Sie entscheiden dabei selbst, was und wieviel Sie gerne tun. Sie haben die Gelegenheit nette Leute im Stadtteil und interessante Menschen und Kulturen näher kennen zu lernen.
              Neugierig geworden?
              Dann wenden Sie sich an untenstehenden Kontakt. Wir freuen uns über jede helfende Hand - Herzlich willkommen.

              Kontakt:

              NeNa-Büro: im Stadtteilbüro Piusviertel und direkt unter 0841 305-45840

              Schach für Erwachsene    

              Im Stadtteiltreff Piusviertel treffen sich jeden Freitag eine Gruppe Erwachsener, um unter fachkundiger Anleitung das Schachspiel zu erlernen und gemeinsam Schach zu spielen. Regelmäßig finden auch Schachturniere im Stadtteiltreff statt, in denen die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen können. Der Schachsport erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei Jung und Alt. Neben dem Spaß am Spiel fördert Schach die Kreativität, das logische Denken und die Phantasie.

              • Wo? im Stadtteiltreff Piusviertel
              • Wann? jeden Dienstag von 17:00 bis 21:00 Uhr und jeden Freitag ab 16:30 Uhr
              • Wer? Erwachsene
              • Anmeldung? nicht erforderlich

              Selbsthilfegruppe Neubeginn  

              Neubeginn für suchtgefährdete Jugendliche und Erwachsene. Hilfe ist auch anonym möglich, es besteht Schweigepflicht! Die Selbsthilfegruppe findet in Kooperation mit dem Gesundheitsamt Ingolstadt statt.

              • Was? eine Möglichkeit für Jugendliche und Erwachsene:
                • Probleme anzusprechen
                • Informationen und Beratung zum Thema Sucht zu bekommen
                • Wege aus der Sucht zu finden
                • Freizeit- und Sportmöglichkeiten wahrzunehmen
              • Wann? jeden Dienstag ab 18:30 Uhr
              • Wo? im Stadtteiltreff Piusviertel

              Informationen: Robert Rudi, Telefon 0176 10306383 und Vladimir Adam, Telefon 0176 85022946

              Spieleclub Ali Baba e. V.    

              Hier sind alle richtig, die gerne Gesellschaftsspiele spielen. Egal ob Brett- oder Kartenspiele, Klassiker oder neue Spiele. Hier finden sich Gleichgesinnte zum gemeinsamen Spielen, Austausch von Strategien oder einfach nur, um neue Spiele auszuprobieren.

              • Wer? alle interessíerten Bürger/innen
              • Wann? jeden 1., 3. und 5. Mittwoch im Monat, ab 19:00 Uhr
              • Wo? im Stadtteiltreff Piusviertel

              mehr Informationen zu ALI BABA

              Stadtteilfest im Piusviertel         

              Jährlich im Sommer findet rund um den Sadtteiltreff das mittlerweile schon traditionelle Stadtteilfest statt.

              Vorbereitet und gestaltet wird das Fest vom Team des Stadtteilbüros, dem Bürgerarbeitskreis "Fest und Veranstaltung" sowie von verschiedenen Vereinen und Kooperationspartnern. Neben einem vielfältigen Speisen- und Getränkeangebot gibt es ein buntes Rahmenprogramm sowie verschiedene Angebote für Kinder. Alle Bewohnerinnen und Bewohner des Piusviertels sind ganz herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

              Bürgerinnen und Bürger die mithelfen wollen, sind gerne willkommen!

              Weitere Informationen im Stadtteilbüro Piusviertel

              Wanderverein Pius e. V.

              Der Wanderverein Pius gründete sich 2002 im Rahmen des Projektes Soziale Stadt. Im Stadtteiltreff Piusviertel finden 14-tägig Treffen des Wandervereins statt. Im Mittelpunkt steht dabei das gemütliche Beisammensein und das Treffen wanderbegeisterter MitbürgerInnen. Gemeinsame Aktionen und Wanderungen über das Jahr stehen ebenso auf dem Programm wie gemeinsame Feiern mit Tanz und Musik.

              • Wer? alle wanderbegeisterten MitbürgerInnen
              • Wann? 14-tägig jeden 2. und 4. Mittwoch ab 15:30 Uhr. Von Oktober bis September ab 14:30 Uhr Aktion "3000 Schritte"

              Informationen: Herr Deichler, Telefon 0841 86265