Seiteninhalt

Vorlesewettbewerb

Die Stadtbücherei organisiert seit 1997 den Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs, der jedes Jahr im Herzogskasten ausgetragen wird. Die 6. Klassen der Ingolstädter Schulen schicken ihre besten Vorleser, um je einen Sieger für die Mittelschulen, die Realschulen und die Gymnasien sowie einen Gesamtsieger zu ermitteln. Gelesen wird jeweils ein geübter Wahltext sowie ein unbekannter Pflichttext. Der Gesamtsieger des Stadtentscheids kann dann auf Bezirks- und Landesebene bis zum Bundesentscheid weiterkommen, der im Juni in Berlin stattfindet.

Die bundesweit durchgeführte Leseförderaktion wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandles organisiert und hunderttausende lesebegeisterte Schüler beteiligen sich jedes Jahr daran.