Seiteninhalt

"Klasse 2000"

Ein Projekt des Instituts für Präventive Pneumologie am Klinikum Nürnberg

Suchtprävention durch Gesundheitsförderung lautet das Motto dieses Programmes. Es ist das größte Programm zur Gesundheitsförderung und Suchtvorbeugung an Grundschulen in Deutschland.

  • Klasse 2000 beginnt in der 1. Klasse der Grundschule und begleitet die Kinder bis zum Ende der 4. Klasse
  • 10 Unterrichtseinheiten jährlich werden von den Lehrern sowie von speziell für diese Aufgabe geschulten Klasse 2000-Gesundheitsförderern durchgeführt
  • Lehrkräfte und Gesundheitsförderer erhalten ausgearbeitete Unterrichtsvorschläge
  • Klasse 2000 wird durch Patenschaften finanziert. Eine Patenschaft beträgt 220 Euro pro Klasse und Schuljahr. Das entspricht 1 Euro pro Kind und Monat.

Themen, die bearbeitet werden:

  • Themen der Gesundheitsförderung
  • Gesunde Ernährung
  • Suchtmittelspezifische Einheiten, insbesondere zu Tabakkonsum in der 4. Klasse