Seiteninhalt

Mit Schanzi durchs Museumsjahr

Das Kinderprogramm im Stadtmuseum 2019

Mit dem Museumsdrachen Schanzi, dem fröhlichen Wappentier der Museumspädagogik, reisen die Kinder quer durch die Geschichte. Basteln, ausprobieren, erforschen, entdecken, verkleiden… auch 2019 gibt es im Stadtmuseum bestimmt keine Langeweile!
Fast jedes Wochenende finden im Museum Programme für Kinder ab sechs Jahren und für Familien statt. Ob Ritter, Römer oder Kelten, Steinzeitmenschen, Prinzessinnen oder wilde Räuber – hier ist für jeden was dabei! Besondere Highlights sind die Führung „Ingolstadt im 30-jährigen Krieg oder: Ein uralter Gaul?!“ sowie das Programm zu den Ingolstädter Sternenguckern. Gerade für Familien ist das ganztägige Kochprogramm „Gefüllte Haselmaus und als Dessert Globuli – Kulinarische Genüsse der Römer“ ein tolles Erlebnis. Gemeinsam wird gekocht und viel erfahren über die Lebenswelt der alten Römer. Danach darf natürlich ordentlich geschlemmt werden.

Kleine Museumsbesucher ab drei Jahren dürfen sich wieder auf die „Zwergenwerkstatt“ und die „Märchenwerkstatt“ freuen. Mal mit kreativem Bastelteil und mal ohne lauschen die Kleinsten den unterschiedlichsten Märchen und Geschichten. Dieses Jahr sind unter anderem Geschichten wie „Die Schneekönigin“, „Peter Hase“ und „Das Ingolstädter Stadtgespenst“ mit dabei.
Vielfältig wird es auch dieses Jahr wieder im Bauerngerätemuseum Hundszell: Die ganze Familie ist herzlich zu den spannenden Programmen eingeladen. Die Kinder werden als Forscher tätig und entdecken die Bionik, sie lernen die Geheimnisse des Gartens und seiner Pflanzen kennen und zaubern zu Ostern die schönsten Dinge aus Filz.
Egal ob Römer oder Prinzessin, Räuber oder Forscher – im Stadtmuseum ist für jeden was dabei!

Die Karten können jeweils im Vorverkauf an der Museumskasse erworben werden. Informationen erteilt die Museumskasse unter der Telefonnummer 0841 305-1885.