Seiteninhalt
23.05.2020

Poetry Slam Workshops

Online-Abschlusspräsentation am Montag

Die Ingolstädter Literaturtage 2020 mussten aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Doch die Poetry Slam Workshops, die ein Programmpunkt des Lesefestivals sind, konnten trotzdem veranstaltet werden.

Der erste fand noch unter normalen Umständen im Gnadenthal-Gymnasium und im Katharinen-Gymnasium statt. Die drei folgenden Workshops erlebten die rund 15 Teilnehmer dann digital per Videokonferenz. Geleitet wurden diese von den Autoren, Poetry Slammern sowie Workshop-Dozenten für kreatives Schreiben Pauline Füg und Tobias Heyel. „Wir waren sehr glücklich, dass wir im Rahmen der Ingolstädter Literaturtage dieses digitale Neuland betreten konnten“, sagt Pauline Füg. „Gleichzeitig haben wir damit gezeigt, dass es trotz der Krise weitergeht.“ Auch die Teilnehmer hätten sich den Dozenten gegenüber sehr positiv geäußert. „Wir haben neue Leute in der Krise kennengelernt, obwohl wir nicht nach draußen konnten.“

Die Ergebnisse der Poetry Slam Workshops werden am Montag, 25. Mai, um 19 Uhr, online auf der Facebook-Seite der Ingolstädter Literaturtage gezeigt.