Seiteninhalt

Anmeldung artengeschützter Wirbeltiere

Wenn Sie ein artengeschütztes lebendes Wirbeltier in Ingolstadt halten, muss dies im Umweltamt der Stadt Ingolstadt unverzüglich nach Beginn der Haltung angezeigt werden. Sämtliche Zu- und Abgänge von Tieren sind ebenfalls anzuzeigen.
Verwenden Sie bitte unser Anmeldeformular für geschützte Wirbeltiere, füllen Sie es vollständig aus und schicken es an das Umweltamt. Fügen Sie die erforderlichen Herkunftsnachweise bei:

  • Entweder eine gelbe EG- Bescheinigung (auch CITES-Bescheinigung genannt) für Anhang-A-Arten oder
  • eine schriftliche Herkunftsbestätigung des Züchters oder Verkäufers für Anhang-B-Arten.

Bei Umzug innerhalb des Stadtgebietes melden Sie bitte Ihre Tiere auf die neue Adresse um. Bei Umzug in eine andere Gemeinde sind die Tiere bei uns abzumelden und bei der neuen zuständigen Naturschutzbehörde anzumelden.
Melden Sie Ihre artengeschützten Tiere bitte unverzüglich an. Der Verstoß gegen die Meldepflicht ist eine Ordnungswidrigkeit und kann mit einem Bußgeld geahndet werden.
Weitere Informationen erhalten Sie beim Umweltamt der Stadt Ingolstadt.

Hinweis:

Gefährliche Tiere (z. B. Riesenschlangen, Giftschlangen, Schnappschildkröten, Warane, Giftspinnen, Skorpione) müssen zudem beim Ordnungsamt der Stadt Ingolstadt, Telefon 0841 305-1515 angemeldet werden.