Seiteninhalt

Kindergarten- & Schulaktionen

Ferienzeit ist Lesezeit

Aktion für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6

Seit 2012 ist diese "aufsuchende" Bibliotheksarbeit im Angebot der Stadtbücherei. Im Juli bis zu Ferienbeginn können die Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe aller Schultypen Bibliothekare der Bücherei in ihre Klassenzimmer einladen, um Lesetipps für die Sommerferien zu erhalten. Spannende Titel werden den Schülerinnen und Schüler vorgestellt und daraus vorgelesen. Die Dauer der Buchvorstellung ist eine Schulstunde, auf Anfrage gerne auch zwei. 

Individuelle Terminvereinbarung:
Telefonisch unter 0841 305-3839 oder per E-Mail: stadtbuecherei@ingolstadt.de 

Mit einer Auswahl von Büchern wird den Schülern vor den Ferien altersgerechte Leseanregungen gegeben. Die Bandbreite der Titel auf dem Buchmarkt ist groß. Die Schüler können neue Lieblingsbücher entdecken.
Angebote der Stadtbücherei für die Jahrgangsstufen 5 und 6

 

Antolin Ferienleseaktion

Außerdem werden die Schüler über die Antolin-Ferienleseaktion der Stadtbücherei informiert. Für fleißige Leser und Punktesammler steht wieder eine Auswahl an schönen Preisen bereit. Mitmachen können Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren.

Natürlich können Sie auch jederzeit einen Termin für eine kostenfreie Klassenführung in der Stadtbücherei Ingolstadt vereinbaren. 
  
  

Jugendbücherei im Herzogskasten 

Seit 2009 ist das Untergeschoss der Stadtbücherei neu gestaltet. Hier finden Jugendliche ab 12 Jahren Medien, die für sie interessant sind.

 

Lesezeichen für Lesefreunde der 2. Klasse

Seit 2011 besucht eine „Bürgerarbeiterin“ der Stadtbücherei jedes Jahr alle Grundschulklassen der Jahrgangsstufe 2 in Ingolstadt und stellt die Stadtbücherei vor, lädt zur Klassenführung ein und macht ein Leserätsel.

Jedes Kind erhält ein Lesezeichen und ein Informationsblatt für die Eltern. 

Vorlesewettbewerb

Die Stadtbücherei organisiert seit 1997 den Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs, der jedes Jahr im Herzogskasten ausgetragen wird. Die 6. Klassen der Ingolstädter Schulen schicken ihre besten Vorleser, um je einen Sieger für die Mittelschulen, die Realschulen und die Gymnasien sowie einen Gesamtsieger zu ermitteln. Gelesen wird jeweils ein geübter Wahltext sowie ein unbekannter Pflichttext. Der Gesamtsieger des Stadtentscheids kann dann auf Bezirks- und Landesebene bis zum Bundesentscheid weiterkommen, der im Juni in Berlin stattfindet.

Die bundesweit durchgeführte Leseförderaktion wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandles organisiert und hunderttausende lesebegeisterte Schüler beteiligen sich jedes Jahr daran.

Kindergarten- und Klassenführungen

Die Stadtbücherei bietet an allen Standorten kostenlose Klassen- und Kindergartenführungen an.

Das Spektrum reicht vom Kindergarten bis zur Oberstufe. Für die W-Seminare der gymnasialen Oberstufe werden in der Stadtteilbücherei Südwest Unterrichtskurse in Absprache mit den Lehrkräften des Apian-Gymnasiums durchgeführt, der Herzogskasten bietet themenbezogene Führungen – in der Regel außerhalb der Öffnungszeiten vor 10:00 Uhr – an.

Außerdem gibt es an allen Büchereistandorten eine Vielzahl von Einzelaktionen (u.a. Lehrerfortbildungen, Teilnahme an Stadtteilfesten und themenbezogene Kooperationen mit Vereinen).

Die Führungen sind altersgerecht gestaltet. Sie zeigen das vielfältige Medienangebot der Stadtbücherei, geben Tipps wie man am einfachsten etwas findet und machen mit den Spielregeln, die es in einer Bücherei gibt, vertraut.

Weitere Angebote für Lehrkräfte und Erzieher bietet die Schulmedienzentrale.

Telefonische Anmeldung unter

Herzogskasten: 0841 305-3839
Südwest: 0841 305-3823

Angebote der Ingolstädter Bibliotheken für Schüler