Seiteninhalt

Sanierungsgebiet L - beiderseits der Harderstraße

Das Sanierungsgebiet L im nördlichen Altstadtbereich zieht sich entlang der Harderstraße vom Kreuzungsbereich Kupferstraße/Schrannenstraße im Süden bis zum Unteren Graben bzw. dem spätmittelalterlichen Stadtmauerring entlang des Oberen Grabens im Norden.

Charakteristisch für das Sanierungsgebiet L ist eine Nutzungsmischung in einer kleinteiligen Struktur (Geschäftsräume im Erdgeschoss, Dienstleistung und Wohnen in den Obergeschossen). Diese Mischung trägt zur Belebung des Stadtquartiers bei und soll in Zukunft gestärkt werden.