Nacht der Museen

7./8. September 2019 in Ingolstadt

Logo des Deutschen Medizinhistorischen Museums
Deutsches Medizinhistorisches Museum
Anatomiestraße 18 – 20
85049 Ingolstadt
www.dmm-ingolstadt.de

bildschön

Mit den Sommerferien endet auch die Ausstellung „radikal analog. Die Gemäldesammlung des Deutschen Medizinhistorischen Museums“. An diesem Wochenende sind zum letzten Mal alle Bilder in einem Raum versammelt. In der Nacht der Museen lotet das Museumsteam deshalb unter dem Motto „bildschön“ das Thema noch einmal in alle Richtungen aus.

© Foto: Ulli Rössle
© Foto: Ulli Rössle

Im Arzneipflanzengarten:

18.00 Uhr
Pflanzen für die Schönheit – Gartenführung mit der Gesundheitspädagogin Sigrid Holzer (ca. 30 Min.)
20.00, 21.00 und 22.00 Uhr
Von „schön“ bis „hässlich“ – Songs mit Kerstin Schulz (Gesang) und Jens Lohse (Klavier) (30 Min.)
durchgehend
Bildschöne Drinks und Snacks im Museumscafé „hortus medicus“

In der Sonderausstellung:

19.00 und 23.00 Uhr
Schönheit ist Geschmackssache
Sammlungsleiter Dr. Alois Unterkircher (19.00 Uhr) und Museumsdirektorin Prof. Marion Ruisinger (23.00 Uhr) stellen ihre Lieblingsbilder vor (20 Min.)

Im Seminarraum „Christa Habrich“:

21.00 – 24 Uhr
Selfie-Studio mit barocken Akzenten begleitet durch die Kosmetikerin Eva Forster

Teilen Sie Ihre schönsten Eindrücke mit uns auf Instagram: #dmmimuseumsnacht2019