Logo der Stadt Ingolstadt
Banner mit Motiveindrücken aus Foshan

Foshan (China)

Partnerstadt seit 22.1.2014

Die jüngste Partnerstadt Ingolstadts im Südosten Chinas ist die am weitesten entfernte. Mit ihren rund 7,35 Millionen Einwohnern, verteilt auf fünf Stadtbezirke, bedeckt die Stadt eine Fläche von 3.818 km². Foshan liegt im Delta des Perlflusses, rund 230 Kilometer von Hongkong entfernt. Die bezirksfreie Stadt gehört zur Provinz Guangdong.

In Foshan herrscht ein subtropisches Klima mit gemäßigten Wintern und Sommern. Die Metropole wird von Hochhäusern geprägt. Doch das Stadtbild lockern auch grüne Oasen und Parks mit Wasserflächen auf. Die Stadt, deren Geschichte bis ins siebte Jahrhundert zurückreicht, besitzt ein reiches historisches und kulturelles Erbe. In der „Altstadt“ leben rund 1,1 Millionen Einwohner. Das älteste erhaltene Kulturdenkmal ist der sogenannte Ahnentempel, der 1080 errichtet wurde. In der Region rund um Foshan ist im frühen 19. Jahrhundert der traditionelle südchinesische Kung-Fu-Kampfsportstil des Wing Chun entstanden. Auch der traditionelle südchinesische Drachentanz sowie die Kantonesische Oper haben hier ihren Ursprung.

Foshan ist ein wichtiges Wirtschafts- und Handelszentrum und einer der bedeutendsten Produktionsstandorte für Keramik in China. Das neue Autowerk des chinesisch-deutschen Gemeinschaftsunternehmens FAW-VW, bestehend aus der chinesischen First Automobile Works (FAW), VW und Audi, wurde im September 2013 eröffnet. Neben der wirtschaftlichen Zusammenarbeit findet auch in den Bereichen Medizin, Wissenschaft und Bildung ein Austausch zwischen Ingolstadt und Foshan statt.

www.foshan.gov.cn/english
www.foshan.gov.cn/english/travel