Begegnung mit Johann Simon Mayr

Icontro con Giovanni Simone Mayr

Begegnung mit Johann Simon Mayr

21. September 2006 – 3. Dezember 2006

(Stadtmuseum Ingolstadt)

Ein Student der Universität Ingolstadt, der als Organist an St. Moritz wirkte, eroberte um 1800 die Opernhäuser in Europa. Mailand, Neapel, London, Paris, München und Wien erlebten seine Meisterwerke.

Simon Mayr gilt als „Vater der italienischen Oper“ und genoss Napoleons Hochachtung. Papst Pius VII. schätzte ihn als herausragenden Kirchenkomponisten und bot ihm das Amt eines Kapellmeisters von St. Peter in Rom an.

Weitere Informationen:

www.simon-mayr.de
www.bibliotecamai.org

Zurück