Radi, Rosen, Heckenschere

Geschichten vom Ingolstädter Gartenbau

Ausstellung: Radi, Rosen, Heckenschere

7. Juli – 31. Oktober 2013

(Bauerngerätemuseum)

Aus Anlass des hundertjährigen Bestehens des Ingolstädter Gartenamtes erzählt das Bauerngerätemuseum Hundszell Geschichten vom Schanzer Gärtnerglück. „Nahrung für Körper und Seele“ – so könnte man den Leitfaden dieser inhaltlich breit gefächerten Ausstellung rund um die Geschichte des Gartens und des Gartenbaus umschreiben.

Die Themenpalette reicht vom Verschönerungsverein als Vorläufer des städtischen Gartenamtes, über die Entwicklung der öffentlichen Gärten und Grünanlagen, die lange Tradition der Ingolstädter Schrebergärten und Obst- und Gartenbauvereine, über die „Bauerngärten“ mit ihren Nutz- und Zierpflanzen, bis zur Erwerbsgärtnerei und dem landwirtschaftlichen Gemüseanbau von heute.

Download

Zurück