Seiteninhalt

Staatlich anerkannte/r Erzieher /-in (m/w/d) - Duales Studium - Ausbildung im Modell »OptiPrax« (optimierte Praxisphasen)

 

Erzieher/innen arbeiten in einer Kindertageseinrichtung (Krippe, Kindergarten oder Hort) der Stadt Ingolstadt und sind für die Betreuung, Erziehung und Bildung der Kinder verantwortlich.

Zu Ihrem vielfältigen Aufgabenbereich gehören unter anderem:

  • die Gestaltung der Freispielzeit in Zusammenarbeit mit den Kollegen/-innen
  • die Planung, Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung gezielter Lernangebote und Aktionen für die Kinder, Projekte für und mit den Kindern
  • das Beobachten, Begleiten und Unterstützen der gesamten Entwicklung der Kinder
  • die Dokumentation der Bildungsarbeit und das Führen von Beobachtungsbögen zur kindlichen Entwicklung
  • Kontakt zu den Eltern oder Erziehungsberechtigten halten und diesen beratend zur Seite stehen
  • Zusammenarbeit mit pädagogischen Fachdiensten anderen Einrichtungen und der Grundschule
  • Verwaltungstätigkeiten, die den Ablauf der Gruppe betreffen

Die Leistungsbeschreibungen mit der pädagogischen Konzeption der einzelnen Häuser finden Sie unter www.ingolstadt.de/kitas-in.

Einstellungsvoraussetzung (im Modell „OptiPrax“)

  • Fachabitur
  • 6 Wochen Praktikum in einer Kindertageseinrichtung oder FOS-Abschluss im Bereich Sozialwesen

Bewerbungsverfahren

  • Bewerbungsfrist: 11. Januar - 19. Februar 2020
  • Bewerbungsform: Online-Bewerbung, siehe Hinweise zur Bewerbung
    Der Link zum Online-Bewerberportal wird im Bewerbungszeitraum auf dieser Internetseite veröffentlicht.

Auswahlverfahren

  • Bewerbungsunterlagen
  • Strukturiertes Interview

Ablauf der Ausbildung

Beginn: jeweils zum 1. September
Dauer: 3 Jahre
Praxis: jeweils ein Jahr in Kindergarten, Kinderkrippe und Hort
Theorie: Staatliche Fachakademie für Sozialpädagogik Neuburg www.fak-neuburg.de

Bezahlung

Eine attraktive Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)
Weitere Informationen >> hier

Noch Fragen?

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Braun unter der Telefonnummer (0841) 305 - 45620 gerne zur Verfügung.