Seiteninhalt

Bücherbus Ingolstadt – für Sie unterwegs

Der Besuch des Bücherbusses ist ohne verpflichtende Zugangsbeschränkungen (3G bzw. 2G bei Veranstaltungen) möglich. Allerdings besteht von Seiten des bayerischen Kabinetts die nachdrückliche Empfehlung, weiter allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen wie die Wahrung des Mindestabstands aufrecht zu erhalten.

Die Stadt Ingolstadt möchte angesichts der hohen Inzidenzen sowohl Mitarbeitende als auch Bürgerinnen und Bürger schützen. Deshalb gilt auch in den Innenräumen des Bücherbusses die Bitte, eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen.


Der Bücherbus Ingolstadt ist die rollende Zweigstelle der Stadtbücherei Ingolstadt. Er besucht im zweiwöchentlichen Turnus seine derzeit 32 Haltestellen. Der Bücherbus ist besonders beliebt bei Kindern und Eltern, die die wohnortnahe Versorgung schätzen. Leseausweise können vor Ort im Bus erstellt werden.

Im Bus stehen für die Leserinnen und Leser circa 4.000 Medien zur Auswahl bereit. Das Angebot umfasst Sachliteratur für Freizeit und Bildung, Romane, Kinder- und Jugendbücher, DVDs, MusikCDs, KinderCDs, Hörbücher, NintendoDS-Spiele und Zeitschriften.
Gerne besorgen wir Ihnen Titel aus dem Gesamtbestand der Stadtbücherei oder merken Ihnen entliehene Titel vor.

Der Bücherbus ist auch mit Gehhilfen oder Rollstuhl benutzbar.

Außerhalb seines festen Fahrplans besucht der Bücherbus Kindertageseinrichtungen und Grundschulen in Ingolstadt. Auf Wunsch stellen wir Bücherkisten zu Einzelthemen zusammen und stellen sie den Einrichtungen zur Verfügung. Termine können individuell telefonisch vereinbart werden.

 

Informationen zum Fahrplan: