Seiteninhalt

Massenverkehrsmittelstudie

Untersuchung zur Einführung eines neuen öffentlichen Verkehrssystems in Ingolstadt

Auf Initiative des Stadtrates hat die Stadt Ingolstadt die Durchführung einer Studie zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit und zur Steigerung der Attraktivität des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) beauftragt, mit der die potenziellen Einsatzmöglichkeiten eines öffentlichen Massenverkehrsmittels im Stadtgebiet Ingolstadt überprüft werden sollten.

Unter anderem auf Grundlage verschiedener Stadtratsanträge mehrerer Fraktionen war zu untersuchen, ob und inwieweit sich im Stadtgebiet Ingolstadt unter Berücksichtigung der bestehenden und künftig zu erwartenden Siedlungsstrukturen das Potential für ein neues, weitgehend auf besonderen Trassenkörpern bzw. priorisiert geführtes Massenverkehrsmittel gegeben ist.

Für eine erste Potenzialabschätzung wurden unter Verwendung des städtischen Verkehrsmodells bedeutende Quelle-Ziel-Relationen herausgearbeitet und hieraus mögliche Korridore für ein Massenverkehrsmittel abgeleitet. Diese wurden im Anschluss zu einem sinnvollen Gesamtnetz zusammengefügt, mit welchem die erreichbaren Fahrgastpotenziale je nach Verkehrsmittel abgeschätzt wurden.

Für Ingolstadt als sinnvolle und aussichtsreiche Verkehrssysteme ergaben sich in der Massenverkehrsmittelstudie die Straßenbahn („Tramway“) und das höherwertige Bussystem („Busway“). Andere Verkehrssysteme sind aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften aus fachgutachterlicher Sicht in Ingolstadt nicht verkehrswürdig.

Nähere Informationen zu den bisherigen Ergebnissen der Massenverkehrsmittelstudie sowie den weiteren Arbeitsschritten finden Sie unter Downloads.

Um die Ingolstädter Bevölkerung über den aktuellen Sachstand zu informieren, fand am 22.11.2022 im Alf-Lechner-Museum eine erste Bürgerinformationsveranstaltung statt. Die Präsentation und die Plakate stehen als Download zur Verfügung.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben zudem die Möglichkeit, sich bereits jetzt für eine Teilnahme an der weiteren Bürgerbeteiligung vormerken zu lassen. Hier senden Sie bitte eine E-Mail an: massenverkehrsmittel@ingolstadt.de


Downloads:

Sitzungsvorlage Sachstand Oktober 2022

Präsentation Bürgerinformationsveranstaltung 22.11.2022

Plakate Bürgerinformationsveranstaltung 22.11.2022